Praktische Prüfung , was kommt dran und wie lange muss man fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da brauchst du keine Angst zu haben. Das sollte im Grunde genauso laufen, wie eine Fahrstunde, nur dass du eben noch einen Prüfer hinten drinsitzen hast und, statt wie sonst dein Fahrlehrer, dann dieser auch die Anweisungen gibt. Die meisten Prüfer sind relativ nett.

Im Folgenden gebe ich dir noch auszugsweise einige Abschnitte aus der Fahrerlaubnisverordnung an, welche deine Fragen zu Länge und Inhalt der Prüfung einigermaßen beantworten sollte. Bei entsprechenden Fragen kannst du dich übrigens natürlich auch an deinen Fahrlehrer wenden. Der Fahrlehrer macht sowas ja in der Regel nicht zum ersten Mal mit. (^_^)

Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV)
Anlage 7 (zu § 16 Absatz 2, § 17 Absatz 2 und 3)
Fahrerlaubnisprüfung

http://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/anlage\_7.html

Nach Abschnit 2.3 dauert die Prüfung 45 min. Davon sind mindestens 25 min reine Fahrzeit (Fahrzeit ohne Grundfahraufgaben, ohne Sicherheits-/Abfahrtkontrolle/Handfertigkeiten, [...] und ohne Vor- und Nachbereitung (z. B. Bekanntgabe des Ergebnisses).

Ausnahme nach Abschnit 2.5.4: Die Prüfungsfahrt soll beendet werden, sobald sich herausstellt, dass der Bewerber den Anforderungen der Prüfung nicht gerecht wird.

Während der Prüfung sind nach Abschnitt 2.1.4.2 bei Klasse B drei Grundfahraufgaben zu absolvieren. Die möglichen Grundfahraufgaben sind:

  • Abbremsen mit höchstmöglicher Verzögerung
  • Fahren nach rechts rückwärts unter Ausnutzung einer Einmündung, Kreuzung oder Einfahrt
  • Rückwärtsfahren in eine Parklücke (Längsaufstellung)
  • Umkehren
  • Einfahren in eine Parklücke (Quer- oder Schrägaufstellung)

Ansonsten gilt nach Abschnitt 2.1.5 für die Prüfungsfahrt:

Der Bewerber muss fähig sein, selbständig das Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrslagen verkehrsgerecht und sicher zu führen. Seine Fahrweise soll defensiv, rücksichtsvoll, vorausschauend und dem jeweiligen Verkehrsfluss angepasst sein. Daneben soll er auch zeigen, dass er über ausreichende Kenntnisse der für das Führen eines Kraftfahrzeugs maßgebenden gesetzlichen Vorschriften und einer umweltbewussten und energiesparenden Fahrweise verfügt, sie anzuwenden versteht sowie mit den Gefahren des Straßenverkehrs und den zu ihrer Abwehr erforderlichen Verhaltensweisen vertraut ist. Insbesondere ist bei den nachfolgenden Punkten auf richtige Verhaltensweisen, Handhabung bzw. Ausführung zu achten:

  • fahrtechnische Vorbereitung,
  • Lenkradhaltung,
  • Verhalten beim Anfahren,
  • Gangwechsel,
  • Steigung und Gefällstrecken,
  • automatische Kraftübertragung,
  • Verkehrsbeobachtung und Beachtung der Verkehrszeichen und -einrichtungen,
  • Fahrgeschwindigkeit,
  • Abstand halten vom vorausfahrenden Fahrzeug,
  • Überholen und Vorbeifahren,
  • Verhalten an Kreuzungen, Einmündungen, Kreisverkehren und Bahnübergängen,
  • Abbiegen und Fahrstreifenwechsel,
  • Verhalten gegenüber Fußgängern sowie an Straßenbahn- und Bushaltestellen,
  • Fahren außerhalb geschlossener Ortschaften und
  • fahrtechnischer Abschluss der Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab auch übermorgen Prüfung ☺️ du fährst einfach 45 min , musst einparken können und einfach alles beachten was du in der Fahrstunde gelernt hast :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf dem Prüfer an. Entspann dich fahr und fahr gelassen. Mein Fahrlehrer hat den Prüfer vollgelabbert das fand ich Nice

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat´s 20 Min gedauert.

Ich bin bisschen um den Block gefahren, 3 Punkt Wendung, Eingeparkt und 2 Fragen (Wo findet man den Warnblinker und wo schaut man nach dem ÖL-Stand) das war es dann auch. 

Warum ich keine Gefahren Bremsung machen musste weis ich selber nicht meine Prüfung hat um 7:25 Uhr begonnen.

Mein Bruder hingegen fuhr knappe 35 Min. (Und musste alle Grundfahraufgaben machen)

PS: Wenn du Angst hast, dann kannst du dem Prüfer sagen das du 5 Min Pause brauchst wo du eine Rauchen kannst oder bisschen Spazierst um dein Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?