Praktikum im Altenheim-Langeweile?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, dann weißt du nun, dass Altenpfleger nicht dein Traumberuf ist.

Du hast jetzt 2 Möglichkeiten. Du versuchst die 9 Tage so gut es geht zu überleben oder du sprichst mal mit der Personalcheffin, ob du einen anderen Bereich kennen lernen kannst. Vielleicht fühlst du dich in der Küche, beim Hausmeister oder der Verwaltung besser aufgehoben.

Mein Vorschlag wäre allerdings noch ein paar Tage auszuhalten. Am ersten Tag können sie ja noch nicht viel mit dir anfangen. Du kannst ja noch nichts. Jeden Tag kommt ein wenig Neues hinzu. Wer weiß vielleicht gefällt es dir nachher so gut, dass du als freiwilliger Helfer wiederkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handtuch145
29.03.2016, 20:56

Ja.. Das stimmt danke:) ich werde wahrscheinlich dann noch paar Tage so weitermachen und dann schauen wie es wird:) 

0

Das ist denke ich am ersten Tag normal! Die zeigen dir alles und erklären alles und das wird auch noch 2-3 Tage so sein! Und dann wirst du selber Hand an legen dürfen. Lass dich einfach darauf ein dann wird es eine schöne Zeit! Ich spreche da aus Erfahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handtuch145
29.03.2016, 20:54

Okay danke, das beruhigt mich ein bisschen:)

0

versuch mal mit den alten Menschen in Kontakt und ins Gespräch zu kommen, die haben unglaublich interessante Geschichten zu erzählen. Bring vielleicht auch ein einfaches Spiel von zu Hause mit, du wirst bestimmt jemanden finden der Lust hat mit zu spielen. Das das am ersten Tag noch nicht so fluscht ist total normal, aber du kannst die Gelegenheit nutzen und dich selbst einbringen. Die alten Menschen werden es dir danken und du wirst ne tolle Zeit erleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das beste daraus :) Engagiere dich , denn du wirst bewertet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?