Plastizität ohne schummern darstellen

4 Antworten

Das Schummern ist zwar grundsätzlich nicht verboten, aber es verhindert bei einem Anfänger, das Gefühl für die räumliche Struktur des Körpers zu entwickeln. Darum wird bei Zeichenkursen verlangt die Körper und Objekte ohne das Schummern darzustellen. Ich empfehle dir es mit der sogenannten Formnachführung zu machen. Wie das Wort bereits sagt, folgen die dicht neben einander gesetzten Linien der Form des Körpers. Ist die Oberfläche des Körpers rund, so sind auch die Linien leicht gebogen und folgen so der Rundung. Auf den zwei Bildern, die ich beigefügt habe ist dies gut zu sehen. Im ersten siehst du schematisch wie die Linien mit ihren Rundungen einen Körper bilden. Auf dem zweiten siehst du wie dies konkret auf ein Bild angewendet ist. Die Linien folgen den Rundungen. Dort wohin das Licht fällt sind sie unterbrochen, und wo sie im Schatten liegen verdichten sie sich zu gebogenen Kreuzschraffuren. Dadurch entsteht Plastizität und räumliche Tiefe. Wenn du alte Kupferstiche studierst (im Netz gibt es reichlich) wirst du diesem Prinzip bald auf die Spur kommen und ein Gefühl dafür entwickeln, wie es zu handhaben ist.

figuren - (Kunst, zeichnen, Plastizität) sitzende Gestalt - (Kunst, zeichnen, Plastizität)

Dir bleiben zwei Möglichkeiten:

  1. der Formstrich

  2. die Schraffur

Der Formstrich ist eine Linie, die sich den Wölbungen und Krümmungen der Oberfläche des Gegenstands anpasst und diese Formung auf dem Blatt nachahmt: Siehe besonders die Hand auf dieser Seite: http://www.kunstlinks.de/material/vtuempling/muster/

Die Schraffur ist eine Gruppe von parallelen Linien, die in gleicher Richtung verlaufen - oder z. B. bei Kreuzschraffur in Gruppen mit verschiedener Richtung - und als Gruppe einen dunklen Tonwert erzeugen. Die Schraffur orientiert sich nicht so wie der Formstrich an der präzisen Oberflächenform, sondern ist tendenziell abstrakter.

ps: das hab ich vorhin versehentlich nicht geschickt, ist mit aber ein anliegen: es ist total veraltet, solche aufgabenstellungen zu geben. jedem ist es selbst überlassen, zu schummern oder nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeichnung_(Kunst)

Was möchtest Du wissen?