Pitbull - Mix, was muss ich bei so einem Hund beachten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :) um deine Rechtsunsicherheit da ein bisschen zu beseitigen wende dich mal an den Verein: http://www.pit-staff.de/ die helfen dir in solchen Fragen :) Ansonsten kann ich nur positives berichten. war mehrere Jahre lang im Tierheim mit Hunde unterwegs, auch viele Listenhunde - gebissen wurde ich von einen Dackel ;) Es sind tolle Spielkumpanen, mit denen man wahnsinning viel Spaß haben kann, die machen jeden Mist mit, wo manche Hund sagen würde, nö mach ich nicht. Zb Sitz machen im Matsch, unser Podenco würde das nie mitmachen, ein Pitbull schon ;) Allerdings musst du immer den Faktor Terrier mitbedenken, genauso wie ein Jack Russel Terrier müßen die richtig beschäftigt werden, damit sie nicht zum Terroristen werden, sie sind lernbegierig, aktiv und sehr clever. Die einzigen Bedenken die ich habe, das dein vorhandener Hund evtl ein Problem kriegen könnte. Lt Rassebeschreibung von deinen passt ein Pit nicht zu deinen. Aber du kennst ja dein Hund besser, ist er besitzergreifend, misstrauiisch und eher ruhig veranlagt würde ich ihn kein jungen Terrier unter der Nase setzen.

Erstmal: Ich spreche erst seid 1 und hab Jahren Deutch so jetzt zur Antwort: Diese Rasse ist etwas Sturr muss ich erlich zugeben. Ich finde es sehr lieb von dir das du den kleinen haben willst aber... naja, diese Rasse ist etwas schwieriger. Sie brauchen viel auslauf und aufmerksamkeit. Du musst ihn viel beschäftigen und früh mit dem Gehorsam anfangen, damit du von anfang an consiquent bist (wie bei allen Hunden). Du musst richtig streng sein (strenger als bei nem Chiwawa oder so XD) weil diese Rasse dazu tenriert zu deknen sie währe Boss und du der Sklave. Du must dich durchsetzen, auch regelmesige Hunde-Schule besuche stehen fest. Du darfst ihn nicht einfach tun lassen was er will. Das packst du aber bestimmt! Wen du schon HUnde erfahren bist wie ich, dann geht das! ;) Nur zu!

Moin, pits sind sehr clever lernwillig arbeitsfreudig und auf jeden fall treu. Zu bedenken gilt das sie wiedie meisten terrier nen ziemlichen jagdinstinkt haben also alles vierbeinige was wegrennt ist erstmal potenzielle beute. Menschen sind nach meinen erfahrung absolut uninteressant. Mein erster pit wurde 14 jahre der zweite is grad in der pubertät undviele andere durfte ich kennenlernen. Wichtig is ne hundeschule um sozialverhalten in der gruppe zu erlernen dann sollte es mit artgenossen auch keine probleme geben. Jagdinstinkt lässt sich gut mit bällen lenken. Ansonsten wollen pits grundsätzlich gefallen und sehr viel aufmerksamkeit von dir incl. ganz viel kuscheln. Sie haben aber auch ihren eigenen kopf was bedeutet du musst konsepuent sein. Spass kann man meiner meinung nach mit ihnen mehr als mit so manch anderen rassen. Ich bin jedes mal aufs neue beindruckt wenn der kleine ne 10m strohmiete nach seinem ball hoch rennt oder mit nem 2m sprung in den see knallt. Sind halt sportskanonen. Da es sich bei dir um nen mix handelt kanns allerdings auch etwas anders sein. Hoffe konnte bissel helfen

Listenhund eintragen lassen?

Hallo, Vorneweg, bitte keine Vermutungen. Ich komme aus Bayern und bei uns ist die Listenhund Verordnung ziemlich streng, doch letztens ist mir ein Listenhund Kategorie 1 begegnet und keine Sorge Leute, ich möchte nicht dass er seinem Besitzer weggenommen wird oder so. Auf jeden Fall meinte diese Person mit ein zwinkerndem Auge zu mir dass es ein Boxer Mischling ist (das Zweite ist mir leider entfallen). Jetzt frage ich mich wie sowas möglich ist und ob das nicht iwie doch rauskommen kann? Denn eine Genehmigung für einen Listenhund Kategorie 1, wirst du in Bayern niemals durchbekommen. Kann das irgendwie rauskommen wenn es mal Probleme geben sollte oder wird da direkt nachgesehen unter welcher Rasse er angemeldet ist und fertig?

...zur Frage

Bully pit Erziehung?

Hallo liebe Community. Ich werde in ein paar Wochen einen bully pit (mehr pit als bully was ich von den Elternteilen gesehen habe , der Hund ist nicht aus dem tierheim/Tierschutz) Er wird 11 Monate sein und (noch) nicht kastriert. Meine Frage, macht es Sinn ein Geschirr und ein Halsband anfangs zu benutzen , der Hund ist ca 10kilo (er wiegt 30kilo) schwerer als unsere pitbull Hündin welche ich ohne Probleme führen konnte. Da der neue Hund aber noch nicht kastriert ist will ich wirklich sicher gehen dass ich am Anfang (er ist ja in der pupertät) wirklich Kontrolle über den Hund beim Gassi gehen habe. Tut mir leid dass das hier etwas ausschweifend ist, ich wollte die Situation erläutern. Und ja, Auflagen erfülle ich alle und Erfahrung mit 'listenhunden' habe ich auch sammeln dürfen, bevor hier noch Kommentare zu dem Thema kommen :) Danke!

...zur Frage

Welche Rasse könnte in dem Hund stecken, reinrasig oder nicht?

Hallo,

Meine Schwester könnte diesen Hund bekommen. Ihr gefällt der Hund sehr gut. Angabe der Rasse ist reinrasiger American Staffordshire Terrier. Nun möchte ich gerne mal eine Umfrage im Auftrag von meinerm Schwester starten und würde mal gerne wissen was ihr so meint, ob er reinrassig aussieht oder ob da ein Pitbull drin stecken könnte oder sonstige Rassen? Meine Freundin hat einen American Staffordshire Terrier, der Kopf und die Farbe im vergleich zu dem hier ist aber ein Unterschied.

Danke im voraus sehr.

LG

...zur Frage

Mischung von Hunden

Ist eine Mischung Von Rottweiler-Schäferhund, die (Mama) und der Vater ist reinrassiger pitbull, ist das Dann ein (listenhund) wenn Welpen kommen würden ??

...zur Frage

Wohnungen mit Kampfhund in Kassel wer?

Hallo erstmal,

Ich würde gerne mal wissen ob es in Kassel Gesellschaften gibt die Leute mit Kampfhunden aufnehmen ( Pitbull ).
Ich frage mich einfach wo die Leute ihre Wohnungen her bekommen? Es gibt viele Kampfhunde oder auch größere Hunde in Kassel das ist mir unbegreiflich.
Ich finde nichts ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Arbeit habe ich.
Versicherung für den Hund ja.
Wesentest ja.
Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Kamphund kaufen?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir einen Pitbull zu zulegen. Da ich Momentan nicht die Zeit habe (Schule) wird es wohl erst in einem Jahr klappen, da ich erst dann Langfristig gesehen zeit für den Hund habe. Jetzt meine eigentliche Frage: Kann ich mit 16 Jahren und der zustimmung meiner Eltern einen Kampfhund Klasse 1 Kaufen und muss man einen Wesenstest machen? Da ich noch minderjährig bin kam die überlegung auf, dem hund beim gassi gehen einfach einen Maulkorb anzuziehen und sobald ich 18 bin mit ihm den wesenstest zu machen.

Danke im Vorraus Euer DrHaribo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?