pimpelm pämpeln pempeln? wie heisst das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HappyGirl9,

mein Name ist Anja, ich bin die Leiterin des Studierwerks in Berlin.

Egal wie es nun heißt (das weiß ich auch nicht, ich kenne keines der obigen):

In einem Praktikumsbericht haben solchen umgangssprachlichen Redwendungen und Wörter nichts zu suchen. Du wirst es so oder so umschreiben müssen, um die Sachlichkeit zu wahren, die ein Bericht stets haben muss.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich formatiere seit 10 Jahren professionell in Word.

Ahh, die Leiterin eines "Studierwerks" surft in GuteFrage??? Ist das nicht völlig unter dem eigenen Niveau? Oder laufen die Geschäfte dermaßen schlecht? ^^

Heißt es nicht "solche umgangssprachlichen Redewendungen"? (falls Ihre Arbeit hier Public Relations ist und von der Qualität des Lektorats zeugen soll)

0
@Dummbirne

Nein, das hier ist kein PR - wäre ein merkwürdiges Forum dafür, oder? Ich stelle mich höflich vor, um klar zu stellen, dass ich weiß, wovon ich rede und beantworte eine Frage. Wo ist das Problem, Dummbirne (interessanter Nick...)?

0
@aangel72

Na ja, die Leiterin eines realen Unternehmens würde sowas eher nicht machen. Schon gar nicht während der Arbeitszeit. Da drängt sich der Verdacht auf, dass in der Tat im "Studierwerk" nichts zu tun ist.

Professioneller wäre es, einen Angestellten damit zu beauftragen, dann würden solche Rechtschreibfehler nicht passieren (oder auch "keine PR", "klarzustellen"). So ist es doch peinlich für ein sog. "Studierwerk".

Oder ist es ein "Eine-Frau-Unternehmen"? ;-)

0
@aangel72

Weiß nicht, ob ich was beitragen kann.

Aber ich denke, es geht darum, dass Anja Angelov, Leiterin des "Studierwerks" Berlin, so ein paar kleine Zeilen nicht fehlerfrei schreiben kann.

Was sollen Kunden denken, die das Lektorat des "Studierwerks" in Anspruch nehmen wollen? Wenn du die Fehler bei dir nicht siehst, wie kannst du sie dann in fremden Texten erkennen?

Die nach Priorität gestaffelten Preise machen auch keinen Sinn, wenn im "Studierwerk" so wenig Arbeit anfällt, dass es sich die Leiterin erlauben kann, während der Arbeitszeit in so einer Plattform rumzudaddeln.

0
@Sheyyla

boah Leute regt euch ab :D

Das hier ist nur internet und nicht das studierwerk oder sonstwas :D ja ich gebe zu, es ist etwas... naja wie soll ich sagen ?! ... hochnäsig oder so geschrieben, aber das ist doch total egal !

Fakt ist, dass sie die perfekte Antwort auf meine Frage gegeben hat und was auch immer ... ich sage danke ! :)

0
@aangel72

dass ich weiß, wovon ich rede und beantworte eine Frage.

Da fehlt auch ein (Pflicht-)Komma nach "rede".

-> 5 Fehler in 8 Zeilen.

0

Im Sauerland benutzt man es für kleckern. Pämpeln

Kenne nur "pritscheln"

Was möchtest Du wissen?