Welche Bedeutung hat das Wort "relativ"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

verhältnismässig.

Alter Witz eines meiner Professoren:

100 Anschläge pro Minute sind für einen Terroristen relativ gut.

Für eine Sekretärin Grund für die Kündigung.

tintoretto: Könnte es Humor sein?

0
@tintoretto

Sympathie ohne Bild, dass ist doch schon was. Es kommt doch auch von relativieren? Richtigstellen z.B.

0
@tintoretto

Luther sagt, man soll dem Volk aufs Maul sehen. Er brachte das Deutsch in die Kirche. Dabei wollen wir es belassen.

0
@tintoretto

Komprendo. Grüße vom Rio de la Plata.

0

Das bedeutet: "im Vergleich zu".

Beispiel aus der Schule: a)Es wird ein Test geschrieben: Alle Schüler haben Note 1 bis 3. Du hast Note 3: das ist dann relativ schlecht. b) Es wird ein Test geschrieben: Fast alle Schüler haben Noten 4 bis 6, nur einer hat eine 2. Du hast Note 3: Du warst relativ gut.

das ist relativ sicher.
in so ähnlichen zusammenhängen wird es wie "ziemlich" gebraucht.

das ist meiner meinung nach relativ.
ähnlicher gebrauch wie "subjektiv", d.h. man kann es aus verschiedenen blickwinkeln betrachten und das ist mehr oder weniger meinungssache.

Nein, "relativ sicher" heißt eher "halbwegs sicher".

0

verhältnismäßig, entsprechend

Was möchtest Du wissen?