pille mehr als 12 stunden zu spät

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo mynameissophia

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden nachnimmt (vorausgesetzt es steht im Beipackzettel dass man eine vergessene Pille innerhalb von 12 Stunden nachnehmen kann) dann ist man weiterhin geschützt. Hat man sie nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommen dann kommt es darauf an in welcher Woche der Einnahme man ist:

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. ABER: In der Pause ist man nur geschützt wenn man die Pille vorher mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Danke für den Stern

0
  • In der zweiten Einnahmewoche ist das einmalige Vergessen nicht kritisch.
  • Wenn Du die Pille innerhalb von ungefähr 12 Stunden nach der gewohnten Zeit einnimmst, ist der Schutz nicht gefährdet. So ein Fehler darf einmal je Packung passieren.
  • Du bist sicher geschützt und kannst einfach fortfahren wie bisher.

Anscheinend bist du noch nicht so alt, ich würde an deiner Stelle, einen Frauenarzt aufsuchen und dann nach einer anderen Verhüttungsmethode suchen. Du hast schon locker drei mal mehr oder weniger die gleiche Frage gestellt. Das ist doch alles Mist. Wie stellst du dir das vor, wenn mal wirklich was schief geht? Man muss doch mal an die Folgen denken. Ich weiß nicht wie alt du bist, dass du diese Pille nicht regelmäßig nimmst. Ich meine, es gibt die Möglichkeit sich einen Wecker zu stellen. Diesen Wecker verpasst du dann auf jeden Fall nicht.

Du hast doch eine Packungsbeilage zum nachlesen, die gibt es auch online. Verstehst du den Text dort nicht, kannst du ja nochmal fragen.

Packungsbeilage lesen.

Da du es anscheinend öfter nicht gebacken bekommst eine Pille richtig anzuwenden, würde ich dir entweder zum Kondom raten oder alternativ es ganz sein lassen.

Was möchtest Du wissen?