Pferde ausleihen?

7 Antworten

Pferde auszuleihen, ist doch kein Problem.

Dafür haben nicht wenige Ställe, Leihpferde.

Jeder seriöser Stall, möchte erst Reitabzeichen oder ein Empfehlungsschreiben sehen. Lässt die Entleiher vorreiten.

Bei gewissen Ferienbetrieben geht das auch ohne Reitabzeichen, und wenn man drei Minuten nicht vom Pferd gefallen ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung Pferdewirt, ganzheitlicher Pferdetherapeut

pferd mieten xD was hältst du von einer reitbeteiligung? manche stellen deren pferd auch gegen kostenübernahme zur verfügung.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin mit Pferden aufgewachsen und besitze momentan zwei.

Ich habe ein eigenes Pferd ;) meine Freundin würde sich gerne für einen Tag mit ein Pferd ausleihen da sie kein eigenes hat und auch keine Reitbeteiligung damit wir mal zusammen ausreiten gehen können.

0
@Tierfreund103

naja ich habe noch nie gesehen dass jemand sein pferd für eine fremde person zum ausreiten zur verfügung stellt.

2
@Unbekannt516

Naja es gibt Höfe wo so etwas angeboten wird. Hatte ich früher mal gemacht mit kennenlernen des Pferdes natürlich davor. Aber den Hof gibt es leider nicht mehr.

0
@Unbekannt516

Ich hatte sowas übriges auch schonmal auf eBay Kleinanzeigen gesehen das eine privat Person ihr Pferd zum ausreiten zur Verfügung stellt. Fand ich auch bisschen komisch so ohne kennenlernen.

1
@Tierfreund103

hmm ja vielleicht findet sich eine person aber hab sowas auf jeden fall nicht gesehen bis jetzt

0
@Tierfreund103

Naja, deine Freundin sollte schon gut reiten, ich glaube das wird überall abverlangt wo es Leihpferde gibt. Dort wo dies nicht Pflicht ist würde ich mir kein Pferd ausleihen, die Besitzer wollen dann nur das Geld, und die Pferde sind komplett verzogen, laufen nicht locker, und die Besitzer haben evtl selbst keine Ahnung vom Reiten.

0
@Urlewas

Der Hof war eigentlich sehr gut, vorher musste man 2 mal kommen und das Pferd erstmal kennenlernen, einmal in der Halle oder auf dem Platz , und bei dem zweiten mal wird ein kleiner Ausritt mit Begleitung gemacht. Wenn alles gut klappt, durfte man dann ohne Begleitung aber mindestens zu zweit ausreiten und eine Person muss ü18 sein.

0

das macht niemand, denn niemand weiss, ob du nicht einen transporter um die ecke stehen hast und dann mit den tierchen auf und davon fährst.

mit fremden pferden in einer fremden umgebung alleine ausreiten zu wollen, ist mehr als naiv - und es ist alles andere, als ein tierfreundlicher gedanke. so im hinblick auf deinen nutzernamen gesehen.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Ich habe ein eigenes Pferd. Nicht ich möchte mir ein Pferd ausleihen sondern eine Freundin.

0

Sowas habe ich in Deutschland mit mehreren Jahrzehnten Reiterfahrung noch nie erlebt. Höchstens, dass kleine Ponys an Familie stundenweise verliehen wurden, und selbst dies gibt es selten.

Denn das ist schon aus Gründen der Versicherung äußerst schwierig.

Schon alleine wegen der Versicherung wird das keiner machen.

Was möchtest Du wissen?