Pferd mit Knotenhalfter anbinden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein man sollte das knotenhalfter nicht zum anbinden benützen. Das Pferd kann dadurch verletzt werden. Da die Seile einen schärfere auswirkung aufs Pferd haben und das Pferd bei sehr bei sehr grossem druck (z.B wenn es erschrekt) das Nasenbein brechen kann und es zu heftige schnittwunden führen kann

Man sollte es nicht machen weil wenn das knotenhalfter passt, die Knoten an empfindlichen punkten liegen, und wenn das Pferd Panik bekommt oder aus einem anderen Grund daran zieht, tut es halt ziemlich weh. Aber so schlimm wie in den letzten Kommentaren ist es nicht. Ich kenne ein paar die das lange gemacht haben und den Pferden geht es allen gut. Aber zu empfehlen ist es trotzdem in keinem Fall denn im schlimmsten Fall (was unwahrscheinlich ist aber man will ja nichts riskieren) kann sich das Pferd dabei echt verletzen

Nein und wenn ich das lese bekomme ich Blaack😤 echt! Ein Knotenhalfter wirkt auf Nervenpunkte. Bei zu harter Einwirkung verursacht es richtig schmerzen. Wenn ein Pferd aus Panik daran zieht, tut es sich ernsthaft WEH.... Wer ein Knotenhalfter benutzt sollte das wissen, bevor er es anlegt!!!!!

Was möchtest Du wissen?