Hilfe Pferd reißt sich beim anbinden los

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es auch mal ohne festbinden probieren. Dass er Panik bekommt hängt damit zusammen, dass er das Gefühl hat nicht weg zu kommen wenn er muss. Wenn ihr ihn am Anfang nur festhaltet und nachgebt sobald er rückwärts rennt, merkt er, dass er ja nicht angebunden ist und jederzeit wegkommt.

kennt ihr diese elastik-gummistricke? Die haben etwa 4 cm durchmesser und halten enormen druck stand. wir selbst haben ein pferd im stall stehen, dass hat tausende von stricke usw kaputtgemacht. dann haben wir da denn gummistrick drangemacht, dass pferd hat sich reingehängt, gezogen und gezogen und gezogen und als es gemerkt hat das das teil nicht nachgibt hat es aufgehört zu ziehen und jetzt macht es keine probleme mehr :)

Und was genau ist die Frage?

Übrigens ist die Verletzungsgefahr für das Pferd geringer, wenn es nicht angebunden ist (sofern er mit hängendem Strick zuverlässig stehen bleibt). Meinen habe ich nur so geputzt, etc.

Wie kriegen wir das in den Griff? is die Frage

0

Pflegepferd /RB lohnt es sich ein eigenes zubehör

ich habe seit gestern ein Pflegepferd /RB der besitzer gibt mir auch kosten los untericht er reitet persönlich 2-3 mal im jahr und weiß nicht weshalb er ein pferd hatt.Ja auf jeden fall frage ob es sich lohnt einen eigenen putzkasten,Halfter,Führstrick ect. zu kaufen weil im moment bin ich da nur alle 2 wochen wir ziehen da aber hin und dann binm ich fast jeden tag da

...zur Frage

Mein Pferd reißt sich immer vom Strick los

Hallo Leute, wie ihr schon in der Überschrift gelesen habt, reißt sich mein Pferd andauernd los, wenn ich es führe. Selbst wenn ich die Trense drauf habe läuft sie weg. Sie ist jetzt 4 Jahre alt und lebt mit einem anderen Pony zusammen auf der weide. Meistens ist es auch so, dass sie irgendwas nicht machen will, weil das andere Pony nicht mit kommt. Zudem reißt sie sich beim longieren auch immer los. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Sie will ein halbblindes Pferd sich holen was soll ich tun?

Halli hallo leute, meine Freundin hat wieder eine Schnapsidee und ich weiß nicht ob ich sie davon abhalten soll oder nicht.

Sie wünscht sich schon lange ein Pferd, hat aber leider keine tausende euros für ein ordentliches.

Somit hat sie gegooglet und ist auf einen kaltblutwallach gestoßen, der auf einem Auge blind ist und aus anbindehaltung gerettet wurde .Er wird verschenkt.

Der gute ist 8 Jahre, und reißt sich laut vorbesitzerin beim longieren los. Beim reiten ist er angeblich brav.Schreckhaft ist er auch.

Nun möchte meine Freundin ihn unbedingt haben, und freut sich schon riesig, wenn er dieses Wochenende gebracht wird.

Ich finde das aber keine gute Idee, da sie nicht sehr viel Erfahrung hat und der stall auch unseriös auf mich wirkt. (Die Leute haben alle Pferde verkauft aufgrund von Schwangerschaft und wollen sich aufeinmal wieder neue holen).Derzeit ist noch eine einstellerin drin.

Sie sollte meiner Meinung nach lieber auf einen ordentlichen Reiterhof Unterricht nehmen, und sich ein ordentliches Pferd zusammensparen.

Ich brauche dringend eure Hilfe, da ich nicht weiß ob ich unrecht hab. Ich will ihr auch nicht schaden.

was sagt ihr dazu? Findet ihr die Idee schlecht?soll ich sie überreden es nicht zu tun?

...zur Frage

Mein Pferd lässt sich einfach nicht einreiten!

Hallo zusammen! Ich brauche unbedingt eure Hilfe! Mein Pferd "Avallon" wird im August 2012 drei Jahre alt. Wir haben aber leider kein Reitplatz und keine Halle! Nur eine Wiese und der Offenstall! Wir haben auch schon versucht mit solchen restlichen plastik Zaumstäben einen Zirkel auf der Wiese gemacht und mit restlichem Band umgewickelt.. Wir wollten sowas wie ein Roundpan machen.. aufjeden Fall wenn Wir mit ihm arbeiten wollen und im Roundpan sind, sucht er immer eine Stelle zum drüber springen...manchmal mit Erfolg! Er ist auch mal gesprungen und hat das ganze Roundpan hinter sich her geschliffen! Seine Manieren sind einfach unteraller Sau! Ich ist jetzt schon seid ca. 7-8 Wochen kastriert.. aber immer noch so wie vorher! Sobald wir kommen, fängt er das Hengsten an und beißt dem anderem Pferd in den Hintern...damit die bei uns des steigen anfangen..Sein Charakter ist sehr klug, sensibel, frech..Wenn wir Bodenarbeit machen, ist das manchmal so, dass er sich dan los reißt und voller Stotz weg galoppiert...Sattel und Trense hatte er auch schon 2x an. Er hat sich letzens auch wieder buckelnd wegreißen können... Ich bin einfach nur noch fertig! Könnt ihr mir helfen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?