Pferde zähmen/einreiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt natürlich die Lehre mit all ihren Regeln. Aber einen nicht unerheblichen - ich sage, genausoviel - Anteil hat das "Horsemanship", also ein Auge für das Tier haben, sein Verhalten einschätzen können, sich für das Tier interessant machen, sodass es neugierig auf diesen Menschen wird. Pferde sind unheimlich neugierig. Alleine wegen ihres Neugierverhaltens hat der Mensch es geschafft, Tiere, die eine halbe Tonne wiegen für sich zu gewinnen, sodass sie sich haben reiten lassen. Die Kenntnisse, die sich die Menschen früher selbst erschlossen haben, wurden weiter gelehrt und sind im Prinzip die heutige Lehre, natürlich ergänzt um ganz viel wissenschaftliche Errungenschaften. ABER: trotz aller Techniken, trotz allen Wissens ist der Umgang mit dem Pferd einfach nur gefährlich, wenn man nicht einen Funken Pferdeverstand hat.

Das heißt, es lässt sich nicht wie bei einer Maschine eine Anleitung schreiben, wie man etwas machen muss. Man muss am Individuum feststellen, was funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deutzlover
08.03.2016, 21:08

Ja eigentlich brauche ich das alles ja für eine Kuh aber ich habe Schonmal einen Bullen gezähmt aber die Kuh will nicht so :-(

0

Meinst du jetzt bei Wildpferden oder eine Fohlenaufzucht und die spätere Ausbildung/Einreiten? 

Wildpferde werden halt gefangen und roh verkauft. Meist arbeitet man mit Join Up um das wilde Pferd zu brechen. Keine sehr schöne Taktik. 

Ein Fohlen kommt bis zum 3ten Lebensjahr in eine Aufzuchtsherde. Währenddessen wird lediglich das Fohlen-ABC gemacht. Ab dem 3ten Lebensjahr (bei manchen Pferderassen erst ab dem 5ten Lebensjahr) wird es dann mit Hilfe eines fachkundigen Trainer´s ausgebildet. 

Vielleicht kannst du ja mal bei einem Trainer schnuppern und schauen wie er seine Arbeit macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal gelesen, dass es tTsächlich mehr Leute gibt, die Kuh reiten als Hobby gäbe.

Vielleicht findet man die auch über Internet - aber nicht auf einer Seite für Pferde....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such doch im Internet nach einem Forum oder einer Seite für "Kuh-Reiter". Ich denke, da gibts so einige. Und die werden dir vermutlich bessere Tipps geben können als "normale" Pferde-Reiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten einen Profi dazu holen, nichts alleine machen vor allem wenn man keine Erfahrung hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deutzlover
08.03.2016, 21:11

also ich habe das Schonmal mit nem Bullen gemacht das hat auch gut geklappt aber die Kuh die ich jetzt zähmen will hat angst vor dem Halfter :-(

0

Was möchtest Du wissen?