haflinger einreiten aber wie?

3 Antworten

Hol Dir professionelle Hilfe in einem Reitstall in Eurer Nähe. Auch Haflinger können ihren eigenen Kopf haben und Dein Baby ist längst über die Eingewöhnungszeit drüber; ich meine, Dir kann da nur ein Profi helfen. Spitzenleistungen darfst Du ohnehin nicht mehr erwarten.

Selbst ein Pferd einzureiten ist ein sehr gewagter Schritt, weil man es mitunter für den Rest seines Lebens versaut! Ich würde Dir auch empfehlen, Dir für den Anfang professionelle Hilfe zu holen. Wenn Du ein paar Sitzungen mit einem erfahrenen Jockey hattest, dann kannst Du selber auch seine/ihre Tipps umsetzen und besser mit dem Haflinger umgehen.

Man beginnt eigentlich ganz klein und arbeitet sich immer weiter ran. Erst kommt nur ein Gurt um den Bauch, dann eine Satteldecke, irgendwann dann ganz locker der Sattel usw. Vor allem die Arbeit am Langzügel ist sehr fruchtbringend - aber damit muss man sich auskennen um Erfolg zu haben. Also echt; Du solltest einen Professionellen um Hilfe bitten.

danke für dein Kommentar ich reite selber schon 5 jahre wöchentlich im unterricht und hab von geburt auf mit pferden was zu tun und ausserdem meine bestefreundin würde mir helfen und ebenfalls meine Cousine die auf tuniere geht und ja. 2 pferde von uns haben wir ja schon so halb eingeritten wir haben langsam angesfangt und erst mal getestet wie sie reagieren wen sich jemand drauf sitz danach haben wir uns schon drauf gessesen und irgendwann sind wir mit ihnen in der koppel ganz oft rundumm gegangen und vor ein paar tagen haben wir sattrl und trense raufgetan sie haben gar nichts gemacht und die eine hat sogar geschäumt :)) und mein pferd heisst armanii und der ist sehr brav trense und sattek hatte er scho auf sich:))

0

ich kenne ein Einreiterin, die macht aber allerdings nur ray reiten also gebissloses westernreiten, schreib einfach zurück oder schreib eine Nachricht an mein Profil, wenn du mehr über sie wissen willst

Was möchtest Du wissen?