Indem man ein psychiatrisches Diagnoseverfahren durchläuft.

...zur Antwort

Du solltest zu einem Anwalt gehen, die Kosten dafür trägt ebenso die gegnerische Versicherung.

Ich bekam nach einem Auffahrunfall mit heftigem Schleudertrauma (ohne Krankenhaus, aber 2 Wochen krankgeschrieben) rund 800€.

...zur Antwort

Das ist regional total unterschiedlich.
Hier werden zB nur Säcke verteilt, Gelbe Tonnen müssen privat gekauft werden (wenn man denn welche will) und werden dann auch entleert.
Anderswo werden die Tonnen gestellt und keine Säcke mitgenommen, etc.
Einfach beim Versorger anrufgen und fragen.

Was mich aber irritiert ist die Menge?! Wir sind 6 Personen und die Gelbe Tonne reicht meistens aus. Nur selten müssen wir mal einen Sack daneben stellen.

...zur Antwort

Über das Nettogehalt kann man keine pauschalen Aussagen machen, weil es von persönlichen Faktoren abhängt.
Und auch das Bruttogehalt ist sowohl regional als auch branchenabhängig recht unterschiedlich.

...zur Antwort

Kennt sich jemand mit Mofas aus? Piaggio. Ich brauch mal Hilfe, hab nur eine Übersetzung vom Fahrzeugschein(?)?

Hallo!

Jetzt mal ein bisschen ausführlicher zu meiner Frage, bzw meinem Problem.

Meine Tochter möchte den Mofaschein machen und hatte sich deshalb zu ihrem kürzlichen Geburtstag ein Mofa schenken lassen. Von ihrem leiblichen Vater und dessen Familie.

Soweit so schlecht. Das Ding stammt wohl aus seinem "Fundus" und ich weiß von früher, dass er kein Mofa hatte, das nicht irgendwie frisiert oder dran rum geschraubt war.

Jetzt sagt er, dass das Ding noch original ist, nur gedrosselt auf 25km/h. Man könnte es also aufmachen lassen auf 45km/h, wenn man mit 16 den entsprechenden Führerschein macht.

Jetzt ist mir total neu, dass es das bei Mofas überhaupt gibt (kenne das nur den 80ern/125ern). Außerdem versteh ich eh nix von der Materie und dem leiblichen Vater trau ich nicht über den Weg bei solchen Aussagen.

Hab mir von der Tochter jetzt mal die Papiere geben lassen und bin leider genauso schlau wie vorher. Das ist ein grüner Zettel auf Italienisch, nehme an es ist der originale Fahrzeugschein. Das einzige was ich rauslesen kann ist, dass es 49ccm³ hat.

Dran getackert ist ein Gutachten des Tüv mit einer Fahrzeugbeschreibung, die ein bisschen aussieht wie ein deutscher Fahrzeugschein auf DinA4 formatiert und da steht unter Punkt 14: "97/24:ST.1;UEB.25 KM/H"

Ist das jetzt die deutsche Fahrerlaubnis? Und ist das Ding wirklich nach deutschem Recht ein Mofa und meine 15-jährige Tochter kann es fahren, wenn sie ihren Schein hat?

Werde vorher auf jeden Fall noch meine Brüder drüber gucken lassen, ob sie technisch wirklich in Ordnung ist und keine Gefahr fürs Kind, aber davon weiß ich ja nicht, wie es rechtlich aussieht... da hab ich echt ganz viele Fragezeichen vor der Stirn.

Vielen Dank für jede Antwort!

...zur Frage

Hier mal die Dokumente dazu.

...zur Antwort

Eigentlich feiert man die gar nicht, außer eben als Paar den Hochzeitstag, so man denn will.

Aber in großer Runde wird (wenn überhaupt) eigentlich erst die Silberhochzeit wieder gefeiert.

Wobei grundsätzlich klar sein sollte, dass niemand gezwungen ist irgendwas zu feiern oder irgendwen zu irgendeinem Anlass einzuladen.
Es bleibt allein dem Paar überlassen, wie es seinen Hochzeitstag (ob rund oder nicht) zubringen will.

...zur Antwort

Das sind häufig Leasingrückläufter.

Ich kenne das von einem Verwandten von VW: die können zu günstigeren Konditionen Neuwagen leasen. Für 6 Monate und max. 20.000km, dann müssen sie es zurückgeben. Und die werden dann anschließend eben in den VW Autohäusern verkauft.

...zur Antwort

Die KFZ Steuer richtet sich nicht nach dem Kalenderjahr.

Wenn du das Auto im September zugelassen hast, dann wird immer im September die Jahres-Steuer abgebucht.
Ohne Bescheid.

...zur Antwort