Pferd kaut hektisch auf Gebiss?

5 Antworten

es kann der geniale Gechmack des Gebisses sein - er ist dann eben ein Süßmaul....  wenn es NICHT an den Zähnen liegt würde ich mal auf Aurigan oder Edelstahl wechseln -

keinesfalls aber auf Kunststoff!

hast du in der Zwischenzeit mauf Hackemore oder Vosal o.ä. gebißlosem ZAum geritten? es gibt tatsächlich Pferde, die feststellen, NÖÖÖÖ, ohne Gebiß ist es viel schöner! Aber DIE sperren dann meist die Lippen ganz kräftig zu und du merkst sehr deutlich, daß sie kein Bit mehr haben wollen

mach dein Wallach die Schnute aber schon freiwillig für sein Bit auf, hast du tatsächlich ein Süßmaul erwischt, der gar nicht schnell genug das bräunliche Eisenhydroxyd abschlabbern kann .... schmeckt einfach lecker !

Ich denke mal er angelt sofort nach dem Gebiss weil er danach immer etwas bekommt. Er probiert nämlich auch sein Halfter ins Maul zu nehmen.

0

Ohne Gebiss bin ich ihn auch ne Zeit geritten aber da reagiert er sehr schlecht drauf und macht wenn man nicht zieht wie‘n Ochse gern mal was er möchte obwohl er sonst sehr sensibel ist. Als ich ihm das mit dem Leckerli nach dem trensen angewöhnt habe hat er auch nicht richtig freiwillig aufgemacht und ich musste es reinschieben aber er hat ziemlich schnell gecheckt das es was gibt wenn er aufmacht.

0

- Vielleicht liegt es grade daran, dass du meinst, das Pferd „langsam wieder daran gewöhnen“ zu müssen. Ein Jungpferd gewöhnt sich meist sehr schnell ans Gebiss. Bei einem ausgebildeten Pferd, das nur mal eine Weile keines drin hatte, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Mit deiner übervorsichtigen Haltung verbreitest du eine angespannte Atmosphäre.

- Sicher, dass der Trensenzaum richtig verschnallt ist? Viele wohlmeinende Reiter meinen, es sei dem Pferd angenehmer, wenn alles etwas lockerer ist. Stimmt aber nicht.

- Ist es das selbe Gebiss wie damals? Wenn nicht, zurücktauschen. „Never change a running system“.

- Eifer? Manche Pferde kauen auch eifach aus fröhlichem Eifer auf dem Gebiss rum. So nach dem Motto: „jetzt gehts los, mein Mensch hat  was anregendes mit mir vor“

So hätte ich auch geantwortet. 
Wenn das Pferd das früher nicht gemacht hat, das alte Gebiss mal ausprobieren. 

Ich würde mir bei so einem Problem auch lieber die Hilfe vor Ort suchen, bevor ich mich mit Vermutungen wie "Das Pferd hat Stress" herumplagen muss. Meiner macht das z. B. auch und der hat definitiv keinen Stress mit dem Gebiss, sondern der kaut halt gerne auf allem möglichen herum. Würde ich eine derartige Frage im Internet stellen, würden mich die verschiedenen Antworten nur verunsichern und das trägt in meinen Augen zur Lösung des Problems nicht wirklich bei. Statt der möglichen einfachen Lösung (Ich probiere es mal mit dem alten Gebiss) "schieße ich gleich mit Kanonen auf Spatzen". Allergietest, Zähne kann ich dann ja immer noch machen lassen, wenn das Pferd das gewohnte Gebiss immer noch nicht nimmt und mir vielleicht auch jemand durch Draufsicht auf das Pferd sagen kann, ob das herumkauen jetzt hektischer oder eher stressiger Natur ist.

1

Ich habe es anfangs wirklich sehr locker verschnallt. Hab es dann zwar höher gemacht aber immer noch nicht so das sich eine Falte bildet (wie man sagt das es ja sein soll) seine hengstzähne sind auch sehr weit oben und seine maulspalte kurz, könnte wirklich daran liegen. Sein altes Gebiss war ein doppelt gebrochenes Edelstahl auch 12 oder 14mm das weiß ich gar nicht mehr genau.

0

Enthält das Gebiss Nickel? Wenn ja, Tierarzt rufen, Allergietest auf Nickel. Wenn der Test eine Nickelallergie bestätigt am besten ein Gummigebiss.

Nein, ist aus Eisen.

0

Longieren mit Trense?

Also ich habe einen 4 jährigen Wallach der sich noch nicht so einfach an der Longe händeln lässt. Eine Stallkollegin half mir dann beim Longieren und sie meinte es wäre besser wenn ich ihn mit Gebiss longiere.Das behagt mir aber so garnicht, weil sein Maul möglichst sensibel bleiben soll und Pferde dazu neigen sich zu verwerfen wenn sie am Gebiss longiert werden. Letzeres kommt natürlich auch das bekannte " Gebiss durch das Maul ziehen" hinzu. Zwar könnte ich die Longe über das Genick und am äußeren Trensenring verschnallen, aber mir wäre es doch mit Kappzaum lieber, aber dann habe ich das Problem das ich ihn nicht daran hindern kann wenn er sich dem Longieren entziehen will.

...zur Frage

Welches Gebiss für mauliges Pferd?

Ich habe ein riesengroßes Problem mit meinem Pony. Sie ist in ihrer Zeit vor mir Ponyrennen gelaufen und allgemein ein sehr hitziges Pferd. Es ist schwer sie bei höherem Tempo zu kontrolliere, demnach war man ihr vermutlich ordentlich grob im Maul Zugange um sie bei sich zu halten...

Jedenfalls ist sie ziemlich empfindlich im Maul und das Gebiss ist nicht grade ihr bester Freund. Als sie zu mir kam, hatte sie an der Trense ein Sweet Copper Gebiss oder wie auch immer die heißen. Damit war sie nur am sperren und lief super unzufrieden. Zudem habe ich vor einiger Zeit kleine Bläschen im Maul sehen können. Daher vermute ich eine Kupferallegie.

Ich hab ihr nun ein stinknormales Edelstahl Gebiss gekauft. Jetzt ist sie schon deutlich ruhiger im Maul, aber zufrieden laufen tut sie damit immer noch nicht.

Neine Frage ist nun, ob jemand ein Gebiss kennt, dass für maulige Pferde angenehm ist (so angenehm ein Gebiss eben sein kann) und für Allergiker geeignet ist.

PS: Ich habe es auch schon gebisslos mit LG Zaum, Hackamore und nem bitless bridle probiert. Da sie aber überhaupt nicht an den Hilfen steht (sie explodiert förmlich sobald der Schenkel zu sehr kommt und so Geschichten, wir arbeiten aber dran) war gebisslos eine Vollkatastrophe...

...zur Frage

Was bedeutet es wenn mein Pferd auf dem Gebiss kaut?

Es kaut zwar auf dem Gebiss aber nicht gegen die Hand. Also es ist ganz locker und kaut einfach etwas. Ist das ein gutes Zeichen?

...zur Frage

Pferd kaut nicht!

Wenn ich reite zieht mein Pferd mir die Zügel aus der Hand und kaut auf dem Gebiss herrum und streckt die Zunge hinter das Gebiss und verschiebt den Kiefer .. nach dem reiten hat mein Pferd kein bisschen Schaum am Maul nur überall selbst an der Trense sind Gras und Möhren reste hat das damit was zutun das das Gebiss nicht passt ? Zähne wurden gemacht also daran kann es nicht liegen !

...zur Frage

Pferd sperrt Maul oft auf- was tun?

Hallo, ich habe nun schon seit 8 Jahren mein Pferd und er hat dieses Problem schon von Anfang an, verbessert hat es sich leider nicht. Mein Pferd kaut sehr viel mit teilweise offenem Maul auf dem Gebiss herum und spielt dabei auch mit der Zunge. Konstant die Zunge draußen hat er nicht. Dabei macht es keinen Unterschied bei welchem Reiter oder wie vorsichtig ich mit der Hand dran bin.

Habe gerade ein Video nochmal angeschaut, wo ich ihn ohne Sattel, nur mit Halsring reite. Und selbst da (ohne Gebiss) hat er das Maul ganz leicht geöffnet und kaut manchmal, weniger als mit Gebiss. Beim Freilaufen hat er das Maul geschlossen, kaut aber auch manchmal offen. Mit Trense an der Longe hat er es wieder offen und kaut.

Ich muss dazu sagen, dass er ein sehr entspanntes Pferd ist aber extrem gerne Dinge ins Maul nimmt (Zügel, Hilfszügel, usw) und darauf herumkaut. Wenn ich ins Maul schaue, hat er immer die Zähne 1cm auseinander und die Zungenspitze dazwischen.

Habe auch ein anderes Gebiss getestet, anfangs hatte ich eine normal-dicke doppelt gebrochene Wassertrense mit Rad im Mittelstück von Sprenger (kA wie man das sonst beschreibt, ich hoffe ihr wisst was ich meine), jetzt hab ich es mit einer dünnen einfach gebrochenen Wassertrense versucht aber keine Veränderung.

Zähne werden regelmäßig gemacht.

Was habt ihr noch für Ideen was ich machen könnte oder woran es liegen könnte?

LG Pferdelilly

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?