Paket ablehnen (Zoll)?

6 Antworten

Ich bin irritiert.

Normalerweise werden Päckchen mit noch zu verzollendem Inhalt nicht dem DHL oder der Post übergeben, sie bleiben beim Zoll "hängen", man bekommt eine Benachrichtigungskarte darüber vom Zoll und muss sich das Paket dann dort abholen. Post und DHL dürfen meines Wissens keine Zollgebühren erheben bzw. sich auszahlen lassen.

Dazu kenne ich auch keine "Auslagepauschale" vom Zoll.

Mir kommt der Zoll-Betrag auch viel zu hoch vor. Bei so einem geringen Warenwert kann das niemals so hoch sein.

Ich habe schon diverse Pakete beim Zoll "ausgelöst", aber da kam immer nur ein Bruchteil des Warenwertes drauf.

Klingt alles sehr dubios.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Normalerweise werden Päckchen mit noch zu verzollendem Inhalt nicht dem DHL oder der Post übergeben.

Richtig, aber diese Sendung wurde Nach der Verzollung der Post übergeben. Was ein normaler Vorgang ist.

Anscheinend hat der Zoll einen Gesamtwert von über 22 € zugrunde gelegt. Das würde die Zollgebühren erklären.

1
@Thirteeen

Die Übergabe-Kriterien der sofortigen Postauslieferung kenne nicht, aber es gibt täglich unzählige Auslandssendungen mit Zollgebühren in der Paket-u. Briefzustellung.

0

Ich bekomme meine Pakete aus dem Ausland immer von der DHL bis nachhause. Die DHL legt die Gebühr aus und verlangt dafür noch zusätzlich die Auslagepauschale.

0

Das Ganze ist aber seltsam. Denn unter einem Wert von 22 € sind weder Einfuhrumsatzsteuer noch Zoll zu bezahlen.

Du hast es aber wohl nicht bei Amazon selbst gekauft, sondern bei einem Marketplace-Händler. Kontaktiere den einmal.

Du kannst es ablehnen, Zoll und Auslagepauschale musst du trotzdem zahlen.

Schreib Amazon.

Zoll wohl nicht, da nicht eingeführt..

0
Zoll und Auslagepauschale musst du trotzdem zahlen.

Weder, noch.

0
@lilatrudi

Und du denkst die Post arbeitet für lau? Ich mein, bezahlen muss er nicht, aber dann wird er mit den Konsequenzen leben müssen. 🤷‍♀️

0
@Kugelflitz
Und du denkst die Post arbeitet für lau? 

Die Post hat weder die Zollgebühren kassiert und somit auch nicht weitergeleitet, nur bei einer erfolgreichen Zustellung werden die 6 € kassiert. Zollgebühren fallen ja auch nicht an, da die Sendung in das Ursprungsland zurückgeschickt wird.

Die Post/DHL kassiert bei einer Verweigerung genau 0 €.

0

warum bestellst du denn auch so was wie pinselreiniger im ausland ??? das steht da woher es kommt

annehmen musst du es nicht, aber die gebühren gehen zu deinen kosten

Unsinn - passt nicht zusammen..

Stell mal die "Rechnung" hier ein. (eigene Antwort auf deine Frage und da Bild anfügen)

Und egal was du machst, die Kosten von DHL zahlst du so oder so, die sind bereits entstanden..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
die Kosten von DHL zahlst du so oder so...

Nicht, wenn die Annahme verweigert wird.

0
@lilatrudi

Ja genau - DHL arbeitet für dich umsonst..

Das ist nicht das Porto, das ist eine extra Gebühr wegen des Zolls!

Ist wie die 28€ fur die man beim Zoll Waren durch/ über DHL bearbeiten lassen kann. Da steht auch klipp und klar dass du die so oder so zahlst, selbst wenn der Zoll die Ware nicht durchläst wegen Fake, fehlendem CE, ect..

0
@Leestigter
das ist eine extra Gebühr wegen des Zolls!

Richtig, für die Einziehung und Übermittlung der Zollgebühren. Beides entfällt allerdings bei einer Annahmeverweigerung. Deshalb entstehen keine Kosten, seitens DHL für den Empfänger.

0
@lilatrudi

Hast du die passende Anweisung zur Hand, in der das steht?

Ich hatte sowas noch nie - und das bei dutzenden Paketen im Jahr!

0
@Leestigter
das bei dutzenden Paketen im Jahr!

...und wieviel wurden davon verweigert?

0

Was möchtest Du wissen?