OSI-Modell, Sinn nicht ganz klar.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie!

In der Praxis sind die Schichten miteinander "verschmolzen". D.h. viele Geräte haben alle 7 Schichten, allein schon für das Web-Interface für die Einstellungen. Die Schichten sind im Prinzip nur künstlich voneinander getrennt.

Das Problem ist, es geht schlecht getrennt und es geht schlecht zusammen. Würde man die Schichten von der Theorie her schon vereinen bekommt man Kompartibilitätsprobleme. Das OSI-Modell ist ja extra dafür konzipiert z.B. verschiedene Netz-Technologien (Ethernet, Glasfaser, etc) miteinander kompartibel zu machen indem die Paketvermittlung unabhängig vom Netzzugang wird. Auf die Weise können ja neue Technologien "angeflascht" werden um das Internet weiterentwickeln zu können bzw. unabhängig von der aktuellen Technologie zu machen (wird was neues erfunden, wird neue Hardware gebaut und ein neues Protokoll eingeführt und das Internet funktioniert auch auf der neuen Technologie).

Auf der anderen Seite: Eine höhere Schicht benötigt für die optimale Funktionsweise oftmals Informationen aus der unteren bzw. die untere Schicht bräuchte Informationen aus der oberen, was aber gegen das Design-Prinzip des OSI-Modells verstößt. Ein praktisches Beispiel ist eine TCP-Verbindung über LAN und WLAN geht. Bei WLAN gibt es sehr häufig Paketverluste aufgrund der Drahtlosverbindung. Ein solcher Verlust kann Schicht 2 nicht erkennen, denn die Ende-zu-Ende-Kontrolle ist Aufgabe von Schicht 4. Geht jetzt bei einem Schwung Paketen das erste verloren sendet der Empfänger eine Bestätigung für das letzte korrekt emfpangene Paket. Die Konsequenz daraus ist, dass alle Pakete die nach dem verlorenen erneut über den tollen WLAN-Teil gesendet werden müssen. Und dem nicht genug. TCP kann nicht zwischen Paketverlust und Stausituation unterscheiden. Tritt das mehrfach auf reduziert TCP die Window-Size (reduziert die Sendemenge). Du kannst dir vorstellen was das für die Verbindung bedeutet

Ah, klingt sehr logisch. Danke für die Mühe und die lange Antwort!

0

Das OSI-Modell in 2 Absätzen zu erklären geht eh nicht. Und deine Fragen sind ja auch recht wenig "konkret", sodass eine vernünftige Antwort nicht einfacher wird :-)

Aber mir gefällt der mittlere Abschnitt von FaronWeissAlles recht gut: Genau um diese klare Trennung der einzelnen Anforderungen geht es! Eine Applikation im 7.Layer muss sich nicht um einen Switchport auf Layer 2 kümmern müssen -> Gewaltentrennung, wo sich jedes Teil um seinen eigenen Spezialbereich optimal kümmert, unabhängig von der Technik, Sprache, Tool, usw... Und da ist deine Frage nicht mehr theoretisch, sondern absolut praktisch :-)

FaronWeissAlles hat meine Frage zu meiner vollen Zufriedenheit erklärt.

0

Das Video sollte dir weiterhelfen :) http://www.youtube.com/watch?v=-4-LPCUbC1w

Danke für die schnelle Antwort. Ich gebe dann Feedback nach dem ich es angeschaut habe. :-)

0
@AsuraDeYien

Ich verstehe den Zusammenhang der jeweiligen Schichten und deren Funktionen. Aber ich glaube dein Video hat schon erfüllt was ich wissen wollte, obwohl es nicht 100% darauf bezogen war.

Ich lese überall dass das OSI-Modell nur ein theoretischer Ideal Ablauf ist, daher denke ich mir, dass es in der praxis ein wenig anders sein muss?

0

Suche Gesprächsthemen über die ich mit einem mädchen schreiben kann...

Hallo, ich schreibe seit heute mit einem Mädchen, das sehr gut aussieht. Jetzt suche ich Gesprächsthemen, über die ich mit ihr schreiben kann. Heute hab ich mich mit Sport retten können, aber jetzt fallt mir auch nix mehr ein. Über was kann ich noch mit ihr schreiben? lg

...zur Frage

Könntet ihr mir bitte das PELZ- Modell erklären, wenn man es als Leitfaden für ein Elterngespräch verwenden würde?

Hallo Ich verstehe, dass das PELZ- Modell ein Leitfaden zur Problemlösung ist. Jedoch versteh ich es nciht, wie man es in einem Elterngespräch verwenden soll. Jeder Anfangsbuchstabe steht ja für ein Thema um das Gespräch abzuhalten. Problem Erklärung Lösung und Ziele. Doch wie setzt man das in der Praxis um? Hat einer ein Blatt vor sich und schreibt sich das auf, was der andere zu den Punkten sagt? Wie würde der Gesprächsverlauf dann aussehen? Das kann ich mir iwie nicht vorstellen bzw versteh ich nicht. Was ich auch nicht verstehe was dann das Pri zip in der Gesprächsführung ist. Ist man nur ein Begleiter oder sucht man mit nach einem Ziel? Und wisst ihr vill von wem das entwickelt wurde? Vielen Lieben Dank :)

...zur Frage

Internetprotokolle einfache Definition?

Hallo,

kann mir jemand erklären was Protokolle im Internet sind? Wenn möglich so einfach erklärt wie es geht Ich weis bis jetzt nur, dass es etwas mit der Kommunikation zwischen Computern zu tun hat und mit bits arbeitet...

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wechsel von Mathe zu Maschinenbau oder Elektotechnik sinnvoll?

Hallo ihr Lieben. Ich studiere im 3. semester Mahematik und überlege zu wechseln. Im ersten Semester war ich noch sehr gut und hatte auch viel Spaß am Studium, habe mich aber damals schon gefragt, ob as das richtige für mich ist. Ich bin nicht schlecht und habe teilweise noch immer Spaß am Studium, aber mich stört es, dass alles so theoretisch ist. Ich überlege seit dem Abitur, was ich später macchen möchte. Im laufe der Zeit wurde ich mir immer sicherer, dass ich im technischen Bereich arbeiten möchte. Mathe habe ich angefangen, weil ich gerne knobel, logische Fragestellungen mag und man hinterher im technischen Bereich arbeiten KANN (auch wenn es selten ist). Nun merke ich immer mehr, dass das Mathestudium mir nichts nützt für das was ich später machen möchte. Mich stören diese abstakten Überlegungen immer mehr, weil ich keinen Realitätsbezug darin erkennen kann. Die angewandten Fächer sind sehr wirtschaftlich ausgerichtet, dadurch, dass wir viele WiMA- Leute haben und die meisten Mathematiker hinterher in die Wirtschaft wollen. (was ich auf keinen fall will) Ich frage mich immer wieder, warum ich mich durch das Stdium "quäle", da ich kein Ziel vor Augen habe, wie die Anderen. Nun überlege ich ob ich zu Maschinenbau oder Elektotechnik wechseln sollte, habe aber diesbezüglich noch einige offene Fragen/ Bedenken. Zunächst bin ich jetzt fast mit dem 3. Semester fertig und schon 21 Jahre alt (kürzlich geworden) und frage mich, ob es in Bewerbungen nicht besser kommt, wenn ich mein Studium abgeschlossen habe und einen 2. Bachelor gemacht habe (in Maschinenbau oder Elektotechnik). Das würde allerdings noch 4-5 Semester dauern, weil ich das Studium, wie die Meisten, wahrscheinlich nicht in Regelstudienzeit schaffen werde und darauf habe ich keine große Lust. Außerdem habe ich etwas Angst, dass ich das Maschbau/ Etechnik Studium nicht schaffen könnte. Ist es im Vergleich zu Mathe viel mehr/ anspruchsvoller? Außerdem habe ich sowohl Physik, als auch Chemie im Abi abgewählt. In beidem war ich aber davor immer sehr gut bis gut. Den Stoff müsste ich dann vorher noch nachholen? Physik finde ich sehr interessant und Chemie finde ich in einem gewissen Rahmen interessant. Nun aber meine Größte Angst. Ich hatte letztes Semester als Nebenfach Physik (Elektizität und Wärme). Das fand ich, vorallem den Elektizität-teil, sehr interessant, aber zusammen mit 2 theoretischen Mathematikmodulen, die mich viel Zeit gekostet haben und der Lustlosigkeit zu Lernen, weil ich enttäuscht vom Studium war, habe ich die Prüfung nicht bestanden. Allerdings glaube ich, dass ich die Klausur hätte bestehen könen, hätte ich das Vorwissen der Anderen gehabt und mehr gelernt. Ich denke das Niveau im Ingenieurstudium an Physikmodulen wird nicht so hoch sein, wie die das der reinen Physikstudenten oder? Und meine letzte Frage ist: Was ist überhaupt passender? Ich würde gerne etwas mit vielen logischen Fragestellugen, viel Praxis und Planung,relativ viel Mathe und etwas informatik machen.

...zur Frage

Welche Vor- und Nachteile hat die Kommunikation von heute?

Hey, ich habe mich gefragt, welche Vor- und Nachteile euch zu der heutigen Kommunikation einfallen. Unter die heute Kommunikation fallen in dieser Frage Whatsapp, Social Media, Skype...
Vielen Dank schon jetzt im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Psychologischer Dienst Positiv / Psychologischer Dienst Negativ?

Ich habe jetzt am Mittwoch einen Psychologischen Dienst beim Jobcenter. Ich gehe sehr stark davon aus das ich diesen nicht bestehen werden weil ich auch online mehrmals durchgefallen bin trotz vorbereitungen. Ich kann mich auch schlecht vorbereiten für diesen innerhalb von drei wochen. Ist bisschen Mager die Zeit auch Bücher gaben Ihre 500 Seiten und Alber Einstein oder Leonardo Da Vinci bin ich ja auch nicht.. .

Angenommen ich falle bei dieser Prüfüng durch kann die Sachbearbeiterin trotzdem so einen Weitebildungsgutschein ausstellen oder Nein?

es gibt ja Fälle wo Menschen den test bestanden haben und trotzdem kein Bildungsgutschein bekommen haben. Aber Menschen die nicht bestanden haben trotzdem eine Chance bekommen .... nach logischen denken eher nein xD

Ich will mich Richtung IT bilden FISI-. ich habe auch im jahr 2017 8 Monate Praktikum bei einem Betrieb gemacht um mir die Chancen aufgrund meines Alters (27) zu erarbeiten. Ich bin seid gut 8 jahren aus der Schule heraus. Das Problem ist auch das die je nachdem Allgemeinswissen abfragen eher weniger Richtung IT sondern Allgemein. Ich kenne den Stoff welcher bei meinen selbstausgesuchten Bildungsträger vorkommt und das ich sehr nah Praxis bezogen... sehr nah an der Praxis es geht in die andere Richtung als bei den meisten Schulen da diese in Richtung kaufmänische gehen... War schonmal jemand bei diesen Test ist es von Vortei wenn ich das Zeugnis von meinen Arbeitegeber mitnehme am Mittwoch und den Psychlogen/in Zeige. ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?