Ohrloch Schmerzen extrem, was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann gut sein, daß du den Stichkanal verletzt hast und es jetzt entzündet ist. Am besten ein paar Tage pflegen wie ein frisches Piercing und ein paar Stecker reinmachen, die du garantiert gut verträgst - ggfs Titanstecker vom Piercer holen...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin im Deep Metal seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Welches Material waren denn die Stecker?

In Modeschmuck sind soviel unedle Metalle drinnen (Cadmium etc), gegen das sich der Körper gerne wehrt.

Oder Du hast eine häufige Nickelallergie.

Wobei das viele mittlerweile als Synonym für Unverträglichkeit nutzen! In Schmuck sind nämlich so viele Metalle. Genau ließe sich das nur durch einen Test sagen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich habe nie Stecker vertragen, sondern immer nur solche, wo einfach nur ein Bügel durch das Loch geht. So kommt mehr Luft dran, war für mich meine Erklärung.

Dein Ohrloch ist entzündet und du soltest es desinfizieren und mit einer entsprechenden Salbe verarzten. Weiterhin Ohrschmuck zu tragen, macht es nur schlimmer! Letztendlich ist mit einer Entzündung nicht zu spaßen!

Vielleicht ist innen im Ohrloch irgendwas entzündet oder eingerissen, da du ja fast nie Ohrringe trägst und es so möglicherweise ein wenig verklebt war zB

Außerdem könnte eine Allergie dahinterstecken

Woher ich das weiß:Hobby – Eigene Erfahrung und noch vieles geplant :-)

Vielleicht wurde mit dem Ohrloch ein Nerv getroffen und dieser schmerzt, wenn du einen Ohrring durchschiebst. Ist mir mal passiert, als ich mir das zweite und dritte Ohrloch habe stechen lassen.

Was möchtest Du wissen?