Beste Freundin behandelt alle anderen besser als mich?

Hallo liebe gutefrage.net – Community,

um die Situation zu schildern: Ich kenne meine beste seit knapp 2 Jahren (nicht wirklich lange, ich weiß), nichtsdestotrotz haben wir täglich Kontakt, schreiben eigentlich den gaaaaanzen Tag, sie erzählt mit zu 99% alles, was in ihrem Leben vorgeht und wir telefonieren fast jeden Abend.. Sehen tun wir uns jeden – alle 2 Monate 1 mal, da sie in einem anderen Bundesland wohnt.

Doch wenn wir was als Gruppe machen und nicht alleine sind, beachtet sie alle anderen mehr als mich, redet kaum mit mir.. zu mir meinte sie, dass das damit zu tun hat, weil wir täglich 24/7 Kontakt haben und uns öfter sehen, als ihre anderen Freunde, die auch weiter weg wohnen.

Mittlerweile komme ich gut damit zurecht, doch es gibt noch eine Sache, die mich stört. Sie umarmt die ganze Zeit ihre andere gute Freundin (klingt ein bisschen merkwürdig, ich weiß), aber es tut mir irgendwie weh, weil sie an jeder Freundin so „klebt“, nur an mir halt nicht, obwohl wir doch die besten Freunde sind..

Sie behandelt halt alle anderen so, nur mich nicht. Wenn ich ihr mal ein Tick zu nahe komme, sagt sie immer „Rück mir nicht auf die Pelle“.

Der Punkt ist, dass das immer so war. Bei meiner ehemals besten war das genau dasselbe, sie kleben alle an jedem rum, nur mich behandelt man wie eine, die nicht geduscht hat und geht lieber so auf Abstand…

Versteht ihr wie ich meine?

Ich bin anscheinend eher so eine Art „Kumpel“ statt die ne beste Freundin, jedenfalls gibt man mir das Gefühl. Und das ist verletzend. Wenn  ich und meine beste Freundin alleine sind, klebt sie auch null an mir, aber wir reden halt über viel, was wir nicht tun, wenn andere dabei sind… Da bin ich meistens Luft. Tut irgendwie weh das so zu beobachten…

Könnte das irgendwie an mir liegen?? Stimmt etwas nicht mit mir?

Habe sie auch darauf angesprochen und sie meinte, dass sie nicht weiß, woran das liegt und sie bei allen anderen irgendwie den Drang dazu hat, nur bei mir nicht.

Ich weiß, das klingt ziemlich nach Kindergarten, andere Leute haben größere Probleme, aber auf Dauer tut das halt schon weh. 

...zur Frage

Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich fühlst: Immer ein offenes Ohr, aber Nähe wird nicht zugelassen :(

Vielleicht hinterfragst du mal bei dir selbst, inwiefern du Nähe gewöhnt bist (also vom Elternhaus her) und ob du selbst mit Nähe gut umgehen kannst. Manchmal ist es nämlich so, dass man unbewusst "Abstand halten" signalisiert, obwohl man sich so sehr Nähe wünscht. Das hat dann etwas mit der Prägung zu tun. Wenn du das oft erlebst und immer wieder frustriert bist, dann hilft dir da sicher ein Therapeut. Nähe erzwingen kann man nicht.

Sei gut zu dir selbst und gib nicht immer nur anderen!

...zur Antwort

In dem Spruch geht ein bisschen was durcheinander, denn einmal ist von Liebe die Rede und einmal von Verliebtheit.

In der Verliebtheitsphase ist unser Gehirn verrückt und interessiert sich vor allem für das Objekt unserer Triebbegierde. Wenn ich liebe, hat dieser Mensch sicher meine höchste Aufmerksamkeit, aber deshalb interessiere ich mich auch noch für andere Menschen, z. B. meine Kinder und Freunde und auch für mich :)

...zur Antwort

Dein Baby macht sich bemerkbar, will deine Aufmerksamkeit. Streit ist nicht gut, schüttet Stresshormone aus und die bekommt auch dein Baby ab. Dein Baby will leben und sorgt schon jetzt gut für sich, indem es dir zeigt, was wirklich wichtig ist! Priorität hat jetzt dein Wohlbefinden, denn dann geht es auch dem Baby gut! Wenn du wirklich schwerwiegende Probleme mit deinem Freund hast, holt euch Hilfe zur Unterstützung!

...zur Antwort

Lesen deine Eltern keine Zeitung und schaun sie keine Nachrichten?
Wie alt bist du?

...zur Antwort

Was passiert, wenn du dich (ganz alleine!) selbst befriedigst (mit Finger oder Dildo)? Wenn du dann keine Beschwerden hast, ist es psychisch. Wenn doch, geh wieder zum Arzt.

...zur Antwort

Vergiss nicht, dass deine Eltern dich bis jetzt als Mädchen aufgezogen haben. Sie werden aus allen Wolken fallen und ich würde wahrscheinlich völlig aus den Latschen kippen, weil mein Bild von meinem Kind mit einem Schlag zerstört ist.

Ich würde an deiner Stelle erst einmal einen Therapeuten aufsuchen, um selbst absolute Sicherheit zu bekommen, dass ich wirklich im falschen Körper stecke.

...zur Antwort

Aua!

.

...zur Antwort

Du verwechselst Liebe mit Abhängigkeit.

...zur Antwort

Schafft ihr es jeden Tag motiviert zu bleiben Im leben bzw. für die Arbeit oder gibt es auch mal Tage, da braucht ihr Ruhe und wollt gar nicht erst nachdenken?

Würdet ihr 7 Tage die Woche und mehr, jeden Tag ein Vorstellungsgespräch motivierend führen können für einen wichtige Arbeitstelle die ihr eigentlich unbedingt haben wollt?

Ich frage weil ich nichts desto trotz ein Vorstellungsgespräch hatte worauf ich mich sehr freute und die Tage davor richtig motiviert war. Als der Tag anstand war ich völlig unmotiviert, ich kanns mir nicht erklären.. ich war auch nicht aufgeregt oder so ich habe gut schlafen können also daran lags nicht, ich habe glaube ich zuviel Energie verbraucht an den Tagen davor in meine Motivation und als das vorstellungsgespräch begann war es wie, als wär mein Akku leer gewesen und ich das Gespräch in Standby modus führte..

Ich wusste einfach nicht mehr weiter wie ich überzeugen könnte, ich wollte einfach nicht nachdenken großartig und kreativ sein... was ich eigentlich kann aber da wollte ich es im Gespräch irgenwie nicht, hatte irgendwie keine lust mich zu beweisen vielleicht ja weil ich sehr rational denken kann als Mann und eher so ticke, das ich wenig rede, aber viel mache und von solchen vorstellungsgesprächen wo man sich beweisen muss nicht immer viel halte, weil ich nicht schauspielern möchte, was ich sehr gut kann aber nicht gerne mache oder einschleimen, ich kann gut präsentieren wie ein meister vor großem Publikum wenn ich in etwas mich auskenne so ist es nicht, nur über mich selbst zu reden ist nicht wirklich so meins man muss mich schon kennen lernen wollen und Interesse zeigen und die richtigen fragen stellen und nicht bloß fragen die aus reinem wirtschaftlichen interessen sind was eben auch hauptsächlich der fall war, vielleicht lag es daran was in mir den stecker zog, ich weiß es nicht.... an den Tagen davor konnte ich so brennend reden und überzeugen ich wollte ja unbedingt die Stelle aber an diesem einen Tag war ich wie gelehmt wie durch ein fluch...ok ich hatte ein Tag davor ziemlich schlechte Laune weil ich ein streit hatte mit jemanden aber ob es daran lag?

ich habe leider eine Absage bekommen.

...zur Frage

man muss mich schon kennen lernen wollen und Interesse zeigen und die richtigen fragen stellen und nicht bloß fragen die aus reinem wirtschaftlichen interessen sind

Was für eine Arroganz, die du dir als Suchender wohl kaum erlauben kannst!

Insgesamt wirkt es auf mich so, dass du die falschen Prioritäten setzt.

...zur Antwort

Es gibt machtvolle Frauen und ebensolche Männer. Und jeder sucht sich aus, was er so braucht - und beschwert sich später :)

...zur Antwort

Ob er überhaupt eine von beiden wirklich geliebt hat? Evtl. war mit A die Abhängigkeit intensiver und damit der Bruch schmerzhafter. Es wäre sicher für beide gut, auf Abstand zu bleiben. B ist wohl nur das Pflaster für verletzte Gefühle.

...zur Antwort

Versetze dich einfach in die Situation deines Dates, falls er davon erfährt, was du heute mit deinem Ex vorhast. Wäre ich das Date, wärst du bei mir unten durch.

...zur Antwort

Der Schlüssel für gute Gespräche liegt in Neugier und Interesse am Gegenüber.

...zur Antwort

Hormonspirale - fehlende Aufklärung durch Frauenarzt?

Hallo !

Ich hab seit Anfang Juni die Hormonspirale. Davor habe ich gut 3 Jahre hormonell mit der Pille verhütet. Heute habe ich nun mehr mit meiner besten Freundin gequatscht, welche sich auch nun mit der Spirale beschäftigt und sich eine einsetzen möchte. Sie hat mir erzählt, dass ihre Frauenärztin deutlich negativ sich zur Spirale geäußert hat. Daraufhin hab ich reflektiert, dass meine Frauenärztin vor denn Einsetzen mir prinzipiell nur die ganz tollen Eigenschaften erzählt hat, eine Flyer in die Hand gedrückt hat und schon war die Spirale im Prinzip drin. Mir ist erst nach diesen paar Monaten aufgefallen, dass es nicht nur positive Aspekte hat. Zudem habe ich seit ein paar Wochen vermehrt Haarausfall & Akne. 

Der Grund warum ich von der Pille zur Spirale wechseln wollte, war dass ich absolut keine Lust auf Sex hatte. Die Hoffnung, dass dies durch die Spirale anders wird, war also da. Ich hatte schon einen kurzen Zeitraum die Pille abgesetzt, aber da die Verhütung in der Zeit doch mehr ätzend war und die Blutungen auch eher unregelmäßig kamen, hab ich die Pille daraufhin wieder angefangen. Dann kam die Spirale. Meine sexuelle Lust bis jetzt liegt bei 0. Es belastet mich sehr. Da die Spirale ja doch einen höheren Preis verlangt ist das ganze also noch komplizierter. 

Ich fühl mich durch meine Frauenärztin komplett verarscht. Sie wusste von meinen Problemen mit der Pille Bescheid und warum ich wechseln möchte...ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben :/

Kennt ihr jemand mein Problem? Hat sowas auch schon erlebt? 

...zur Frage

Andere Verhütungsmethoden findest du ätzend, wie soll deiner Meinung nach die Lösung aussehen?

...zur Antwort

Ich ticke ähnlich. Dennoch nützt es dir nichts, wenn du irgendwann mit deinem ganzen Wissen nicht mehr sozial-kompatibel bist.

...zur Antwort

Habt ihr denn schonmal Gleitgel probiert?

Wenn du sofort wieder trocken wirst, kann das ein Stress-Symptom sein.

...zur Antwort

Zuerst nimmst du ihre Hand und wartest ab, ob sie das zulässt.
Wenn ja, ziehst du sie ein Stück zu dir.
Wenn sie das macht, greifst du mit deiner anderen Hand an ihren Kopf und ziehst ihn deinem Mund entgegen.

Wenn das alles reibungslos klappt, kriegst den Rest auch hin :)

...zur Antwort