bluten von ohrlöchern, was ist der grund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf jeden Fall Rücksprache mit einem Piercer halten!

In der Regel ist es nie schlecht das Ohr in Ruhe zu lassen (also medizinischen Ohrring rein und bis aufs Reinigen Finger weg!)
Dann beim reinigen 2-3x täglich vielleicht Salzwassernasenspray probieren... desinfizieren nur 1x täglich.

Und den Ohrring auch eine ganz Zeit garnicht rausnehmen! Das kommt mir ein bisschen drehen und schieben schon dahin, wo es hinsoll!

Und keine Cremes!

Hätte schon einige problematische Piercings und konnte so alle gut behandeln und behalten :)

Es könnte sein, dass es sich entzündet hat, weil Bakterien eingedrungen sind. Aber ich kann dir nicht versprechen, ob das richtig ist, denn meistens ist da auch noch Eiter dabei. 

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen es jeden Tag zu desinfizieren und zu säubern und  den Medizinohrring erstmal nicht rauszunehmen, damit es Zeit hat zu verheilen und sich an den Ohrring zu gewöhnen. 

Versuche das nochmal zwei Wochen und sonst gehen mal zu einem Arzt oder am besten in ein Schmuckgeschäft und frage dort nach Rat.

Schmuckgeschäfte haben da überhaupt Keine Ahnung von. Dass du überhaupt  noch schießen dürfen ist mir schleierhaft

0

Sofort zu nem piercer und dort einen vernünftigen Einsatz rein machen lassen. So was wir " medizinische Ohrringe " gibt es nicht.  Eigentlich gehört in ein frisches Piercing Titan rein oder auch ein besonderer Kunststoff.

da wurde wohl ein kleines gefäß getroffen

Was möchtest Du wissen?