Ohne Schwimmflügel im Meer schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auf jeden Fall die Schwimmflügel anziehen! Und auch dann immer dabei sein. Das Seepferdchen zu haben, bedeutet nicht Schwimmen zu können, sondern eigentlich nur, das man auf den Schwimmunterricht gut vorbereitet ist. Gerade im Meer ist das Wasser nicht nur bei größeren Wellen unruhig, ganz anders als im Becken, das Wasser ist nicht so klar. Da muss das Kind nur einmal umkippen und unter Wasser geraten und du findest es nicht wieder.

Meine Eltern waren oft mit uns an der See, wir durften sobald wir schwimmen konnten immer ohne Flügelchen so weit raus das wir noch stehen konnten und nur bei auflaufender Flut. Wenn meine Elltern dabei waren durfte ich neben ihnen auch ohne Hilfe richtig weit schwimmen, ich hätte mich ja jederzeit bei ihnen festhalten können.
Wasserspielzeuge machen auch Spaß und bieten vielleicht eine gewisse Hilfe, besonders diese Schumstoffbretter machen bei den Wellen richtig Laune.
Wir haben uns oft ein Spiel daraus gemacht durch die Brandung zu springen und uns von den nächsten Wellen als "Strandgut" zurücktragen zu lassen, dafür muss man nicht weit raus^^

Ich würde ihm Schwimmflügel anziehen auch wenn ihr dabei seid. Man kann sich ja nie sicher sein, ob nicht doch was unerwartetes passiert. Außerdem gibt es ihm selber Sicherheit und er hat keine Angst unterzugehen.

Strömungen sind im Meer etwas ganz anderes als in einem Binnensee.

Dein Sohn wird kaum die Kraft haben, ob mit oder ohne Schwimmflügel - gegen eine Strömung an zu schwimmen.

Die Schwimmflügel würden ihn im Zweifel vllt sogar ETWAS eher mitreissen, als ohne die luftgefüllten Teile.

ABER - wenn er in Panik wäre oder länger als nur einige Minuten schwimmen müsste - wären sie wiederum eine Hilfe.

Auch könnt ihr ihn mit den leuchtenden Flügeln leichter orten und ihm zu Hilfe kommen - sollte er mal abtreiben.

Also mit 5 im offenen Meer - würd ich ihn nie ohne lassen.

Auch wenn ihr als Eltern immer in der Nähe seid,kann es u.U.für euren 5-jährigen Sohn im Meer schnell gefährlich werden.Das Seepferdchen zu haben heisst nicht das eurer Junge ein super und geübter Schwimmer ist.Eine Strömung,stärker Wellengang oder andere Gefahren lauern im Meer. Das Meer ist kein Swimmingpool,ihr solltet euren Sohn die Schwimmflügel anziehen und ihn natürlich trotzdem stets im Auge haben.Im Poll kann er dann gerne auch ohne Schwimmflügel schwimmen...

wenn ihr dabei seid und aufpasst, dann last ihn ohne schwimmen, irgendwann muss er ja mal anfangen ohne hilfsmittel zu schwimmen

Krass, laut Profil bist du 18 und dein Kind ist 5 Jahre?

Wie auch immer, unbedingt Schwimmflügel. Meer ist nicht Schwimmbad.. Lieber zu vorsichtig als zu nachsichtig.

Der Sohn meines Freundes. Es ist mir bloß zu blöd immer Stiefsohn oder so zu schreiben ;)

Ich bin übrigens erst 17^^

0

Mehr ist was ganz anderes, zieh sie an

Nein, ich würde ihm die schwimmflügel anziehen.

Was möchtest Du wissen?