Ohne Brille - Wie lange braucht das Auge, um sich daran zu gewöhnen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du normalerweise eine Brille brauchst, werden die sich die Augen zwar etwas umstellen, aber sicher nicht soweit, daß du ohne Brille wieder gut siehst!

@ Arjiroula Ich glaube das sich die Frage nicht auf ev.Besserung durch ein Nichttragen der Brille bezogen hat . Wenn ich die Brille abnehme und eine Sehtest mache,werde ich schlechter sehen,als wenn ich die Brille einige Zeit vorher schon nicht mehr etragen habe LG

0
@garteln

Das stimmt nicht. Dieses Gefühl ist nur subjektiv. Eine objektive Messung würde ergeben, dass die Sehqualität direkt nach dem Brille absetzen genauso gut oder schlecht ist, wie einen Tag danach. Das gilt insbesondere für Kurzsichtige.

0
@Jasaria

Richtig, Jasaria. Schließlich wird der Augapfel vom Nichttragen der Brille nicht einfach kürzer - das wäre schön und würde alle Optiker arbeitslos machen...

0

Die Sehschwäche wird von Tragen oder Nichttragen der Brille keineswegs beeinflusst. Sie dient nur dem besseren und bequemeren Sehen. Also ohne Brille ist Quatsch, du siehst nicht mehr und wenn du schlecht siehst wirst du so oder so auch keinen Sehtest schaffen. Daher Brille auflassen, mache dir keinen unnötigen stress damit.

Das funktioniert überhaupt nicht. Wenn Du eine Sehschwäche hast, die durch eine Brille ausgeglichen werden kann/muss, dann hilft es nur, diese Brille zu tragen.

Solltest Du irgendwann den Eindruck haben,ohne Brille besser zu sehen, liegt das mit Sicherheit nicht daran, dass sich die Augen "gebessert" haben, sondern daran, dass Du zu lange nicht beim Augenarzt oder Optiker gewesen bist, um die Brille überpüfen bzw. anpassen zu lassen.

Neue Brille aber Probleme beim Fokussieren?

Hallo, Ich habe vor 2 Tagen neue (stärkere) Gläser in meine Brille bekommen, die genauen Werte weiß ich gerade nicht, so um die -1,5 bis -2 (kurzsichtig). Nun habe ich das Problem, dass meine Augen, wenn ich die Brille trage, nicht mehr so gut fokussieren können. Nah (50cm) ist alles gut. Aber bei etwas weiteren Distanzen (ab ca. 2m) hab ich das Gefühl, dass ein Auge stärker als das andere ist. Ich habe Probleme den Punkt zu fokussieren und das Gefühl, ich würde schielen (sehr komisches Gefühl, vergleichbar als wenn man manchmal eine Träne in einem Auge hat und dieses dann schlechter als das andere sieht). Ich kanns schlecht beschreiben, aber als würde es was helfen, die Augen zu wischen (hilft aber nichts, da es an der Brille liegt). Könnt ihr mir da helfen? Muss ich mich nur an die neue Brille gewöhnen (hatte sie noch nicht so oft an)? Oder sind die Gläser falsch? Der Optiker hatte zuvor einen genauen Sehtest gemacht (der Augenarzt auch) aber sie haben die Ergebnisse vom Optiker genommen.

...zur Frage

Ist eine falsche Brille schlecht oder kann man sich daran gewöhnen?

Wie lange dauert die Gewöhnung an eine falsche Brille ?

...zur Frage

Meine Augen tränen beim tragen der Brille. Müssen sie sich erst daran gewöhnen?

Ich habe seit gestern eine Fernsichtbrille, aber jedesmal wenn ich sie aufsetze tränen meine Augen. Müssen sich meine Augen an die Brille gewöhnen? Oder sollte ich lieber dem Optiker noch einen Besuch abstatten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?