Das sieht auch ein stark Sehbehinderter, daß dies keine normalen Gebrauchsspuren sind. Also wirst du dafür sorgen müssen, daß der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt wird.

...zur Antwort

Die Vermieterin kann verlangen, daß die Miete pünktlich gezahlt wird und du dich in der Wohnung angemessen aufführst. Mehr nicht.

Keinesfalls hat sie das Recht auf Vorstellung deiner Gäste! Dieses Ansinnen würde ich unter Witz verbuchen.

Im Regelfall kannst du Besuch 6 oder 8 Wochen am Stück beherbergen ohne, daß die Vermieterin irgend etwas zu sagen hat.

...zur Antwort

Ich verstehe nicht, was in diesem Zusammenhang "Mietrecht haben" bedeuten soll. Wenn ich Probleme mit meinem Vermieter habe, dann greift z. B. das Mietrecht. Aber in deinem Fall?

So wie es sich anhört, erledigst du im Moment kleinere Aufgaben für eine Tasse Tee. Zukünftig sollst du aber mehr oder weniger auch die Aufgaben deines Bekannten übernehmen. Für die Ehre?

So etwas sollte klar vertraglich geregelt sein. Laß dich nicht in irgendetwas hineinziehen, das dir in kürzester Zeit über den Kopf wachsen könnte.

Unterschreib nichts, was nicht klar ausdrückt, daß du keine finanziellen Verpflichtungen eingehst! Tritt nicht in den Miet- bzw. Pachtvertrag deines Bekannten ein!

Im Zweifelsfall frage einen Anwalt um Hilfe. Dieses Geld könnte sich lohnen. Dein Bekannter scheint nicht seriös zu sein.

...zur Antwort

reinigungskraft in zahnarztpraxis unbezahlte mehrarbeit?

hallo liebe leute....

ich hab da mal ne frage....muß ich als reinigungskraft mehr arbeiten in kauf nehmen ohne das sich die arbeitszeit verändert und ohne mehr lohn?

mein alter chef hat die praxis an seinen sohn abgegeben,dieser hat alles modernisiert und noch eine wohnung angemietet wo die techniker sitzen und gebisse herstellen ,umkleideräume,toillette mit dusche ein kleiner handwerksraum,großer aufenthaltsraum ,langer flur und die kleine werkstatt mit schleifmaschinen einem spülbecken mit arbeitsplatte die ständig voll mit gibssteine ist und irgendwelchem klebriegen substanzen...das alles soll ich zu meinen 2 std die ich sonst nur für die praxis bekommen hatte mit sauber machen.dazu gehört das reinigen der maschinen,mülleimer entsorgen,fußboden wischen,klebemasse mit spachtel entfernen,alles staubwischen,schränke sauber halten usw. und 1x eine grundreinigung machen.

in der zahnarztpraxis muß ich 4 behandlungsräume,eine küche,einen aufenthaltsraum,einen röntenraum,ein kleines büro,flur mit empfang und die toilette putzen. dazu gehört täglich: die scheuerleisten,die glastüren,die waschbecken mit arbeitsplatte,behandlungsstühle,tische,schränke,fensterbretter,wasserhähne mit polieren,laminatfußboden saugen,schrubben,wischen...maschinen ausschalten,spülmaschine leeren und einräumen,mülleimer und pappe wegbringen,zeitungen sortieren,trinkgläser auffüllen...zusätzlich 1x die woche bilder abstauben heitzkörper wischen,eingangstür und draußen die reklamevitrine säubern das alles in 2 std.

muß ich die andere wohnung auch säubern?

...zur Frage

Nein, das mußt du nicht machen. Ich finde 2 Stunden für die ursprüngliche Arbeit auch schon sehr knapp bemessen. Und niemand muß ohne Bezahlung arbeiten!

Wenn du dich nicht traust, mit dem neuen Chef zu sprechen, dann wende dich an seinen Vater.

Sollte keine Einigung zustande kommen, sieh dich nach einer anderen Arbeitsstelle um. Reinigungskräfte werden, soweit ich weiß, händeringend gesucht!

...zur Antwort

Wie schon geschrieben wurde, darf im Treppenhaus überhaupt nichts "herumliegen". Und schon garnicht längere Zeit.

Wenn der Keller, in dem ihr eure Wäsche trocknet ein Gemeinschaftskeller ist, muß die Wäsche eben abgenommen werden sobald sie trocken ist, damit auch die anderen Mieter ihn nutzen können.

Wenn die Terrasse gut einsehbar ist, muß auch da eine gewisse Ordnung herrschen. Felgen und Abfallhaufen gehören dort nicht hin.

Mir scheint, ihr nehmt es mit Ordnung und Sauberkeit nicht allzu genau. Nur weil eure Vermieterin nicht möchte, daß es aussieht wie auf einer Müllhalde, ist sie noch kein "Drachen".

...zur Antwort

Im Mietvertrag steht das ich wenn ich einen Hund Aufnehmen muss ich die Einverständnis vom Mieter brauch.

Eigenartiger Satz, aber ich vermute, du brauchst die Erlaubnis des Vermieters.

Es gibt keinen Anspruch auf Gleichbehandlung! Es kann sehr wohl sein, daß der Vermieter meint, die schon vorhandenen Hunde reichen aus und weitere Hundehaltung verbietet. Damit mußt du dich abfinden!

...zur Antwort

Zaun zum Nachbarn?

Unser Nachbar (Doppelhaushälfte) hat einen Zaun auf seinem Grundstück zu uns. Der Zaun hatte ein Höhenmaß von ca. 1,20m und wurde vor einigen Jahren vom Nachbarn erhöht auf 1,80m (ohne unser Einverständnis und ohne zu fragen, ob die Handwerker beim Anbringen unser Grundstück betreten dürfen). Des lieben Friedens Willen ( das ist bei diesem Ehepaar eh sehr schwierig) haben wir es akzeptiert.

Der springende Punkt ist jetzt, dass auch bereits vor längerer Zeit vom Nachbarn Rattanrollos an den Zaun auf seiner Seite angebracht wurden, wegen was auch immer....denn davor befindet sich auf seinem Gartenstück noch eine Thujahecke, d.h. der Nachbar schaut nicht auf seinen Zaun. Nun ist es so, das das Rattan stark verwitterte im letzten Jahr und quasi abbrösselt, so dass überall " Löcher" entstehen. Den ganzen Tag sitzen Wespen am porösen Rattan und knuspern sich Baumaterial für ihre Nester ab. An einigen Stellen wurde vom Nachbarn einfach neue Ratanmatten hinter den alten befestigt. Am Zaungrund zum Boden hin jetzt sogar auch Fußabtreter.

Wir wollten der Ansicht wegen im Frühjahr Sichtschutzstreifen in den Zaun einziehen. Das allerdings hat der Nachbar uns verboten, da es sein Zaun ist. Und er versprach, selbst alles neu zu machen. Leider wurden eben nur diese Fußabtreter am Zaun befestigt .....und der Anblick dieses unschönen Zaunes geht mir inzwischen möchtig ans Gemüt.

Was kann ich tun? Ist es wohl eine Idee, dem Nachbarn Fotos des Zaunes zu zeigen?

...zur Frage

Wie es rein rechtlich aussieht, weiß ich leider nicht. Aber ich bin ohnehin immer dafür es zuerst im Guten zu versuchen, ehe man die großen Geschütze auffährt.

Wie wäre es, wenn ihr die Nachbarn mal zu euch einladet vielleicht auf ein Glas Wein oder zum Kaffee? Dann können sie ihren Zaun mal mit "euren Augen" sehen. Evtl. hilft das ja. Ihr könntet auch anbieten, bei der Entfernung des Flickwerkes zu helfen.

Wenn das nichts nützt bzw. nicht angenommen wird, dann würde ich ihnen tatsächlich Fotos des Zaunes zeigen mit dem Hinweis, daß die Erhöhung des Zaunes auf 1,80 m nicht zulässig und vermutlich auch nicht genehmigt war.

Schau mal einfach unter: https://www.nachbarrecht.com/thema/gartenzaun-sichtschutzzaun-einfriedung.html

...zur Antwort

Wieso hast du sie bei der Polizei angezeigt? Die hat doch nichts damit zu tun, daß jemand Schulden nicht zurück zahlt.

Du kannst einen Mahnbescheid erwirken um evtl. an dein Geld zu kommen. Das kostet aber erstmal noch mehr Geld.

...zur Antwort