Öl (z. B. Olivenöl) statt Creme verwenden - mehr Nachteile als Vorteile?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Falsch, es verstopft keine Poren. totaler Blödsinn
  2. Falsch, trocknet nicht aus sondern im Gegenteil, sehr viel Vit. E enthalten, was Feuchtigkeit spendet. Und fett genug ist es auch für die obere Hautschicht.
  3. kannst du gut nehmen, aber nicht für immer, da zuwenig andere wichtige Wirkstoffe enthalten sind. Spendet aber sehr viel Feuchtigkeit, beide Öle.

Keine schlechte Entscheidung.

Hey,

ersteinmall: vielen, vielen Dank für die Antwort :) Du hast geschrieben, dass zu wenig andere Wirkstoffe enthalten sind und ich das Öl deshalb nicht immer benutzen soll. Wäre es in Ordnung, wenn ich es einfach immer nach dem Duschen verwenden würde? Es ist nämlich nicht so, dass ich total trockene Haut habe - also mich jeden Tag eincremen bzw. "einölen" muss.

Würde mich über eine Antwort auf dieses Kommentar freuen :) LG

0

Noch eine Frage:

Glaubst Du ich kann das Öl auch für meine Haarspitzen verwenden - damit sie nicht so leicht austrocknen?

Danke schonmal im Vorraus :>

0
@marjaschmidt
  1. klar reicht das vollkommen aus nach dem Duschen. Da würde ich aber Traubenkernöl nehmen, das riecht nicht so streng und zieht besser ein.
  2. Für die Haarspitzen ist Olivenöl bestens geeignet.

Danke für den Stern. ;-))

Für gesunde Hautpflege empfehle ich das hier www.dermaviduals.de. Das ist das beste und sehr sparsam im Gebrauch. Wir haben das selbst mal bei GF empfohlen bekommen und nun verwendet das meine ganze Familie ausschließlich. Hatte bei dir das Gefühl, dass es dir um gute und gesunde Pflege geht, darum nebenbei der Tip.

0
@skywizard

Nochmals: vielen, vielen Dank :) Ich dachte schon, ich müsste jetzt ewig nach gute Hautpflege (bzw. Haarpflege) ohne viele Chemiekalien suchen.

0
@marjaschmidt

Nö, nö. Ich selbst habe hier bei GF dieses Produkt entdeckt und ich sag dir, für mich kommt nichts anderes mehr auf die Haut. Einfach genial. - Alles Gute.

0

Nur Olivenöl reicht nicht. Die Haut braucht nicht nur Fett sondern auch Feuchtigkeit. Du könntest aber Öl mit z. B. Joghurt oder Ei mischen. Zitronensaft reinigt und desinfiziert. Ich habe eine Zeitlang Cremes selber gemacht ( Hobbythek ) aber leider hatte ich irgendwann keine Zeit mehr und mittlerweile gibt es auch sehr gute Cremes ohne viel Chemie (z. B. Lush).

Kokosöl soll gut für die Haut sein. Auch für die Haare. Oder natürlich zum Kochen. Ein All-rounder. Aber ausprobiert hab ich es selbst noch nicht.

Was möchtest Du wissen?