Öl verbrannt im Topf

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst folg. versuchen. Wenn der Topf mit dem Angebrannten vollkommen trocken ist, gib einige Eßlöffel trockenes, normales Salz in den Topf und stell es so trocken auf die Platte. Mach die Platte an und lass es "aufkochen". Gelegentlich mal umrühren. Das Salz zieht das Angebrannte vom Topf weg und man kann es danach abkühlen lassen und dann wegschütten. Die Verfärbungen können evtl. bleiben, aber es beeinträchtigt den Topf später nicht.

essigessenz in den Topf geben und über Nacht einweichen lassen. dann sollt es mühelos weggehen.

hallo, ich habe mal gelesen, dass man ein bisschen fit und so iel wasser, das der boden 1 cm ungefähr hoch bedeckt ist und dann soll man das so eine weile erhitzen. (ich glaube so 5 min auf mittlerer stufe) dann soll sich der schwarze belag von alleine lösen! ich habe es noch nicht ausprobiert, aber vlt klappt es ja! sorry schon mal falls es nicht klappt! =)

meine Küche hat gebrannt

Hallo also gestern abend wollte mein Bruder sich was zu essen machen. Er hat dann öl der in den Topf gemacht und ging aus der Küche und hat das total vergessen. Als er in die Küche kam hat das öl im Topf gebrannt ich war so in Panik dass ich ihm sagte er soll es mit wasser löschen was total dumm von mir war. Er hat es getan und dann gab es eine stichflamme. Dann hat er die Feuer wehr gerufen. Die Feuerwehr meinte dass wir echt Glück hatten und sagte das Wir nen deckel daruf machen müsste um Das Feuer zu ersticken. Jetzt ist unsere decke verbrannt. Was soll ich jetzt tun? Wir sind versichert durch die Hausratversicherung werden die das zahlen ??

...zur Frage

Eingebranntes Fett vom Topf entfernen?

Wie macht Ihr das? Ich habe Öl zum frittieren in einem Edelstahltopf erhitzt und die Hitze wahrscheinlich zu hoch gewählt. Als ich das Frittiergut in den Topf gab, ist er übergekocht. Das Öl ist außen am Topf heruntergelaufen und dort festgebacken, wo sich innen das heiße Öl befand, sprich: auf Füllhöhe ist der Topf jetzt 'schön braun'. Noch schlimmer ist es am Topfboden: dort ist das Öl zusammengelaufen und als kleine Pfütze stehengeblieben und von der heißen Herdplatte am Rand des Topfbodens schwarz eingebrannt.

Naja, mir ist der Topf wichtig, also möchte ich ihn säubern. Die verwendeten Fettlöser haben nur zum Teil gewirkt, die 'Bräune' an der Außenwand des Topfs ist zum größten Teil weg, aber die Ränder, wo die Fettschicht etwas dicker ist, krieg ich nicht weg, den schwarzen Rand am Boden ebenfalls nicht. Kratzen mit harten Gegenständen oder Kratzschwamm will ich nicht.

Wer weiß Rat? Ggf. Einsatz von Säure? Welche? Welche Konzentration? Der Umgang damit ist mir vertraut (von wegen Gefährlichkeit). Sonstige chemische Mittel?

Danke

...zur Frage

Öl nachfüllen beim heißen Motor?

Huhu
Mein Auto zeigt grad an dass Öl nachgefüllt werden muss, habe aber noch eine Strecke von 50 km vor mir ... habe Öl im Kofferraum, kann ich das jetzt nachfüllen? Stehe auf nem
Rastplatz und bin mir was das angeht ziemlich unsicher grad :D da ich auch schon 100 km hinter mir habe :D
Also soll ich lieber ohne Öl weiterfahren oder lieber jetzt nachfüllen?

...zur Frage

Plastik beim Kochen verbrannt! - Wie gefährlich und was tun?

Hallo!

Mir ist eben beim Kochen etwas total blödes passiert: Ich habe das Nudelsieb in den heißen, leeren Topf gelegt und dabei leider nicht gemerkt, dass die Herdplatte noch an war. Was passiert ist, könnt Ihr Euch sicherlich denken: Das Sieb ist verbrannt.

Ich weiß nicht, ob es eine gute Idee war, aber um das geschmolzene Plastik vom Topfboden zu bekommen, habe ich es quasi noch einmal aufgekocht, dass es wieder ein Bisschen flüssiger war. So konnte ich es dann aus dem Topf entfernen.

Nun habe ich zwei Fragen:

1.) Beim Verbrennen hat es natürlich unheimlich gestunken. Ich habe die Wohnung nun gelüftet. Wie gefährlich ist verbranntes Plastik denn? Muss ich mir jetzt Sorgen machen. Es hat nur ein Bisschen im Topf gequalmt, aber eben gestunken. Ist jetzt alles wieder in Ordnung?

2.) Auf dem Topfboden sind nun noch ein paar braune Stellen, die ich mit Spülmittel nicht wegbekommen habe. Habt Ihr noch Tipps?

Aber in erster Linie Frage 1.

Danke im Voraus!

Grüße!

...zur Frage

Wie weiss ich dass das Frittieröl 170 Grad hat?

Wenn ich mit einem normalen Topf Öl erhitze, woher weiss ich wie heiss das Fett ist? Welche Möglichkeiten gibt es da, das festzustellen?

DANKE!

...zur Frage

Kann man diese Nudeln noch essen?

Ich habe mir Nudeln gekocht - schnell im Keller gewesen - Nudeln vergessen!

Ergebnis: kein Wasser mehr im Topf, Nudeln am Topfboden festgebrannt.

Ich bin ein Mensch der keine Lebensmittel wegwirft.

Die Nudeln, die nicht angebrannt sind, also obenauf liegen schmecken aber trotzdem so verbrannt. Sind die jetzt "nur" geräuchert ?

Ob das gesundheitsschädlich ist, wenn ich die noch esse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?