Öl verbrannt im Topf

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst folg. versuchen. Wenn der Topf mit dem Angebrannten vollkommen trocken ist, gib einige Eßlöffel trockenes, normales Salz in den Topf und stell es so trocken auf die Platte. Mach die Platte an und lass es "aufkochen". Gelegentlich mal umrühren. Das Salz zieht das Angebrannte vom Topf weg und man kann es danach abkühlen lassen und dann wegschütten. Die Verfärbungen können evtl. bleiben, aber es beeinträchtigt den Topf später nicht.

essigessenz in den Topf geben und über Nacht einweichen lassen. dann sollt es mühelos weggehen.

hallo, ich habe mal gelesen, dass man ein bisschen fit und so iel wasser, das der boden 1 cm ungefähr hoch bedeckt ist und dann soll man das so eine weile erhitzen. (ich glaube so 5 min auf mittlerer stufe) dann soll sich der schwarze belag von alleine lösen! ich habe es noch nicht ausprobiert, aber vlt klappt es ja! sorry schon mal falls es nicht klappt! =)

Wie machst du den das Öl heiss? Bei mir ist das noch nie passiert. Stelle die Pfanne aber anfangs auch nicht auf die heisseste Stufe, sondern mittel, so dass das Öl langsam heiss wird. Wenn es heiss ist erkennt man, da es dann bisschen flackert und sich bewegt. Dann ist die richtige Zeit um das Essen in die Pfanne zu tun.

Alles richtig. Und man sollte während des Öl heiß machen auch in der Küche bleiben und nicht sich wieder seiner Arbeit zuwenden

0

probiers mal mit dem essig....ansonsten würd ich hochprozentigen alkohol drin kochen

Was möchtest Du wissen?