Eingebranntes Fett vom Topf entfernen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Chemisch gesehen ist Natronlauge NaOH das optimale Reinigungsmittel. Die ist in Abflussreiniger und Backofenreiniger drin. Warm wirkt sie stärker. Und einfach Geduld haben: den Reiniger kannst Du auch über Nacht einwirken lassen.

Wirklich Eingebranntes wirst Du in mehreren Schichten ablösen müssen, da der Reiniger nicht tief eindringen kann; also ggf. mehrfach abwischen. Zum Abschaben kannst Du einen Pfannenwender aus Holz benutzen; der sollte keine Kratzer hinterlassen.

Beim Reinigen Schutz-Handschuhe tragen und auf Spritzer achten, denn NaOH ist sehr aggressiv.

Allerletzte Flecken kannst Du mit Edelstahlpolitur (oder die für Glaskeramik) entfernen.

0

Entjeder Backofenreiniger, oder Grillrostreiniger....Damit einsprühen, 10-15,min einwirken lassen, und dann kräftig schrubben.

Ggf. Einsatz von Säure?

Bringt gar nix.

Sonstige chemische Mittel?

Backofenreiniger (der, der im heißen Zustand verwendet wird) oder Lauge. Spülitab oder -pulver kannst Du vorher versuchen.

Natronlauge oder Kalilauge würden sicher helfen. Warum hast du es nicht einfach erstmal mit schrubben versucht?

0
@eluutz

Schrubben mit weichem Schwamm, Bürste oder Ähnlichem reicht nicht, mit Kratzschwamm oder Ako-Pads hinterläßt Kratzspuren.

0

Was möchtest Du wissen?