Öl im Luftfilterkasten beim Moped?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist normal.

Vom Motor aus geht ein Schlauch zum Luftfilter, das ist die Kurbelgehäuse-Entlüftung. In der Luft des Kurbelgehäuses sind immer Öldämpfe, deshalb entlüftet das auch nicht nach draussen sondern in den Luftfilterkasten, damit die Öldämpfe wieder mit verbrantt werden.

Manchmal sind die Bestandteile aber zu schwer und setzen sich im Luftfiltergehäuse ab.

Sprüh das mit Bremsenreniger ein und wisch es sauber, das ist nichts wofür Du Dich beunruhigen musst.

Der Gedanke kam mir auch. Aber, ist die Kurbelgehäuseentlüftung nicht immer am Ansaugrohr angeschlossen? So kenne ich das vom Auto, mit zwischengeschaltetem Ölabscheider, also hinter dem Luftfilter angeschlossen.

0
@syncopcgda

Also sowohl bei meiner Bandit als auch bei meiner alten "Güllepumpe" gehen die Schläuche durekt vom Motorgehäuse in den Luftfilterkasten, ohne weiteren Filter oder sonst was.

Die Luftfilterkästen haben sogar einen Ablauf dafür.

0
@TransalpTom

OK, danke, wieder was dazugelernt. Wenn der Ablauf aus dem Luftfilterkasten dann ins Freie geht, warum wird dann der Ölnebel nicht direkt ins Freie geführt, wie früher mal. Es hat doch keinen Sinn, das Öl auf Umwegen nach außen zu transportieren.

0
@syncopcgda

Der Ablauf kommt als Schlauch irgendwo unten am Rahmen an und ist mit einem Stopfen verschlossen.

Im Rahmen der Inspektionen kann man dann da den Ölsabber ablassen.

0
@TransalpTom

Aha, danke. Wenn dann die Kapazität des Schlauches ausreicht, die Ölmenge, die zwischen den Inspektionen anfällt, aufzunehmen, ist das wohl OK. 

0
@syncopcgda

ja, i.d.R. kannst Du damit kein Schnapsglas füllen das sind nur Tropfen

0

Ventile richtig einstellen (lassen)

Das ist bei einem Zweitakter normal. Aufgrund der trickreichen Steuerung wird ein kleiner Teil des Gemisches beim Gaswechsel in Richtung Vergaser zurückgedrückt. Der Sprit verdunstet gleich, das Öl bleibt und schadet nichts.

Ich habe aber einen Viertakter.

0

Genau, er hat einen 4 Takter. Deine Antwort ist also schwachsinn

0

Nein,da sollte kein Öl drin sein. Da dein Moped vermutlich ein Zweitakter ist, wüsste ich auch nicht, woher es kommen sollte.

ist aber ein Viertakter

0

Was für ein Mopped hast du denn?

Bei Motocross/Wettbewerbsenduro ist es normal das der Luftfilter Ölig/klebrig ist.

nach einer Fahrt im Gelände wird der Luftfilter mit Reinigungsmittel und Wasser gewaschen. Sanft auswringen und Trocknen lassen.

und danach mit LUFTFILTERÖL einsprühen

https://www.louis.de/artikel/castrol-luftfilteroel-400ml/10038252

Was möchtest Du wissen?