Oberstufe - und nur noch schlechte Noten..

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

in der oberstufe sind die anforderungen natürlich größer. vielleicht lernst du nicht richtig. ich kann dir von mir verfasste lerntipps geben, am besten als nachricht. weiters musst du sortieren, ob du z.b. lieber nur für z.b. 3 problemfächer richtig lernen willst und den rest evt. igendwie schon schaffst, damit du überall positiv wirst. ich weiß, das hört sich schlimm an, denn grundsätzlich sollte man ja das fördern und dort lernen, wo man begabt ist um immer besser zu werden und auf seinem gebiet experte, aber so ist mal das schulsystem. evt. mit mitarbeit punkten und freiwilligen übungen, damit du zumindest durchkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein gewisser Abfall ist wohl die Regel... ging mir auch so, das wichtigste ist sich nicht verrückt machen zu lassen, und dem Unterricht konsequent verfolgt. eine Lerngemeinschaft mit Mitschülern hilft auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, dass es etwas schwieriger wird ist normal, doch das sollte mit einem leicht gesteigerten Lernaufwand kompensierbar sein, daher finde ich deine Beschreibung schon bedenklich. Kann es sein, dass du vielleicht aus der 10. Rückstände mit in die 11. gebracht hast? Vielleicht sogar Unterrichts bedingt, vielleicht ist der Lehrer mit dem Stoff nicht korrekt durchgekommen, du schreibst ja es würde auch anderen so gehen. Die Noten sagen nur wie gut du den vermittelten Stoff aufgenommen hast, sie sagen nichts darüber ob dir auch hinreichend Stoff vermittelt wurde. Wenn das so ist könnte dir nur eine vorübergehende, kompetente Nachhilfe helfen. Du musst die Lücken so schnell wie möglich schließen sonst hechelst du ständig nur hinterher und erreichst mit einem Riesenaufwand mehr oder weniger fast gar nichts. Die Motivation kommt wieder somit du eine realistische Chance siehst, ohne dies kann es auch keine Motivation geben, es wäre ja auch nicht sinnvoll sich in einem Kampf aufzureiben den man nur verlieren kann, der Mensch ist so ausgerichtet in solchen Fällen sein Heil in der Flucht zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, kopf hoch bei mir ist das genauso. ich bin jetzt auch neu in die 11. klasse gekommen und ich habe genau das selbe problem wie du .In der 10. war ich noch richtig gut aber jetzt..... Du bist nicht alleine mit deinem problem. Vielleicht ist die Umstellung nur neu für dich und nach einer zeit gewöhnst du dich daran:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linda500
18.10.2012, 13:47

ja, aber irgendwie verliert man da die motivation..

0

Klar, es ist was schwieriger, aber soo extrem wars bei mir nicht... Ok, so in mathe war ich nurnoch 4, obwohl ich in der 9. 1 stand , aber der rest war grösstenteils ok. In SoWi hatte ich die 1. klausur total verhauen, ne 4- aber danach wurde ich auch wieder besser. Vielleicht muesst ihr euch erstmal an die neuen dinge gewöhnen!! klausuren sind ja schon anders als klassenarbeiten!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das selbe Problem, aber auf dem Gymnasium. Egal wieviel ich lerne, die Noten steigen nicht an und pendeln sich generell bei der Mindestnote ein. Ich habe eine Konzentrationsschwäche. Vielleicht ist das bei dir ja auch der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linda500
18.10.2012, 13:32

Ich bin auch aufn gymnasium ;) nur jetzt halt oberstufe..Bisher hatte ich dort nie so viele probleme ;)

0

Bei mir isses der Fall das ich mich ständig im Unterricht beteilige aber wenn die Arbeit kommt , schreibe ich meist nur schlechte Noten ( 4-5 ) .. Ich bin verflucht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also bei mir an der Oberstufe lief es genau andersherum. Bis zur Oberstufe lief es hart, um die Schüler zu trennen, wer sich bis zum Abi durchbeißen will und wer mit der 10. doch lieber abgehen möchte.

Danach lief es besser, da die Lerngruppen kleiner und die Lehrer entspannter waren.

Wenn es nicht nur Dir sondern auch anderen Klassenkameraden so geht, würde ich mal die Lehrer darauf ansprechen. Vielleicht kann man am Unterricht etwas verändern oder mal eine Förderstunde einlegen, um den Stoff besser zu verarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?