Nikolaus-Geschenke?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Adventskalender mit Geschenken hinter jedem Türchen, Nikolausgeschenke, Weihnachten, Ostern, Geburtstag, später dann Jahrestag, Kennenlerntag, Valentinstag.... !

Och ne, das muss nicht sein!

Absolut Deiner Meinung, jedoch wird den Kindern dies so vorgelebt durch Schulfreunde, Medien, Reklame etc...

0
@Online0815

Stimmt! Aber muss man wirklich alles mitmachen was Andere für gut, normal oder erstrebenswert halten?

1

Meine kleine ist dieses Jahr noch zu jung für Nikolaus und Weihnachtsgeschenke, aber ab nächstes Jahr würde ich es so machen das es zu Nikolaus nur was kleines gibt und zu Weihnachten dann etwas großes. So hab ich es damals auch von meinen Eltern geregelt bekommen und so möchte ich es auch übernehmen.

Zu Nikolaus gibt es nur eine Kleinigkeit, wie ein kleiner Schokoweihnachtsmann und ein paar Nüsse.

Du schenkst an nikolaus nen weihnachtsmann?

Is das nicht unlogisch?

0
@Nill

Nein, du kannst den auch Schokonikolaus nennen.

0
@Nill

Wenn du so pingelig bis bei Schokoladenfiguren !

0
@Vennesla

Nach dem kann man auch nen osterhasen schenken

0

Ich halte es für pädagogisch nicht ok größere Geschenke einfach nur so zu machen und zu oft. Somit gibt es größere Geschenke nur zu Anlässen. Nikolaus ist so ein Anlass. Der Wert liegt beim Nikolausgeschenk so bei 20 - 30 €. An Weihnachten und Geburtstag sind die Gaben bei 200 - 300 €. Je nach dem was der Ableger plant in Geld oder in Ware.

Ich habe zu Nikolaus immer Süßkram, Nüsse und Orangen, aber auch immer ein kleines bis mittelgroßes Geschenk bekommen.

Was möchtest Du wissen?