Netzwerk Switch auf Fehler überprüfen?

2 Antworten

Also mal paar ideen.

Es gibt pinglogger. Versuche doch mal von einem laptop aus die FritzBox all Sekunde oder so zu pingen für etwa einen Tag und schau dir dann an ob jemals Pakete verloren gingen bzw nicht zugestellt wurden. Um das Ergebnis zu verifizieren kannst du ja evtl. auch einen pinglogger an einem anderen PC laufen lassen der direkt mit der FritzBox verbunden ist.

Sicher das der Switch keine Oberfläche besitzt? Am besten mal auf der Fritzbox im DHCP Table schauen sowie n IP scanner laufen lassen.

Was du auch tun kannst, was aber etwas Gefühl erfordert, ist in ner ruhigen Stunde eine grosse datei von der nas ziehen und währenddessen mit wireshark beobachten wie viele retransmissions es gibt (Pakete die verloren gehen und erneut geschickt werden müssen).

Als Vergleich kannst du das selbe ja auch via Fritzbox oder direkt an der NAS machen um zu erkennen was etwa die normale Fehlerrate in eurem Netz ist.

Wären mal so paar Ideen :)

Woher ich das weiß:Beruf – Verstehe auch die Elektronik dahinter.

Falls er doch eine Oberfläche besitzen sollte würde ich einen Mirroring Port definieren und mal ne Wireshark Aufzeichnung machen und diese im Nachhinein auswerten.

Ausserdem kann es auch n fehlerhaftes Kabel oder Gerät in eurem Netz sein...

0

das ist ein unmanged pluy&play switch mit autolearning. da gibt es nichts zu konfigurieren.

bei ca. 80€ kan man den aber auch mal auf verdacht tauschen.

0
@HarryXXX

Heute kriegt man bei gewissen herstellern für den preis sogar etwas gemanagtes.

0
@Ale28

mag ja sein, aber er hat ja nun mal diesen speziellen. vielleicht kriegt man den auch schon für 50€, aber is ja erstmal egal. einen managed switch würde ich nur nehmen wenn ich auch wirklich einen brauche.

0
@HarryXXX

Er will ihn ja eh testen und das war seine frage, nicht ob es intelligenter ist einen neuen zu kaufen ^^

Inzwischen kaufe ich auch privat nur gemanagt, sei es wegen igmp snooping für iptv oder einfach um mit vlans arbeiten zu können.

0
@Ale28

testen is ja gut, aber letztlich weisst du das nur , wenn du ihn mal austauschst. kabel testen bzw tauschen natrlich vorher. wenn du kein vlan brauchst und beruflich vielleicht auch kein IPTV, dann ist ein unmanged eben das einfachste. ich brauch in meiner bude auch kein vlan, daher gibt’s die 25€ 8-port unmanaged.

0

hatte auch mal einen Switch der ab und an Pause machte.
Es wurde besser als ich andere LAN Kabel verwendete.
Bei denen waren die Drähte entsprechend gekreuzt.
Es hatte sich heraus gestellt, dass bei dem Switch Autocrossing manchmal Probleme macht

Hi, danke das müsste ich mal überprüfen. Aktuell sind glaube ca. 10 Anschlüsse in unserem Büro mit dem Switch verbunden. Was mir mehr oder weniger aufgefallen ist, der Switch höngt sich unregelmäßig auf und auch immer nur mal bei größeren Last spitzen, danach muss ich ihn dann immer ein oder zweimal neustarten, da sonst kein Gerät mehr das mit dem Switch verbunden ist eine Verbindung hat.

0
@CoSci

eventunnel hat er kleine Spannungsspitzen von Gewitter ect abbekommen.
Falls das mit anderen Kabel nichts bringt den in den Switch Himmel verabschieden

0

Was möchtest Du wissen?