Nerve ich sie, wenn ich sie immer anschreibe, und sie mich fast nie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du schon 2 Jahre in sie Verliebt bist, und ihr auch manchmal miteinander schreibt, solltest du sie billeicht mal fragen, ob ihr euch mal treffen wollt. Klar, das würde dir bestimmt nicht leicht fallen, weil du ja die Angst hast, dass sie nicht gerne mit dir schreibt, aber wenn sie dann "nein" sagt, weißt du es wenigstens mit sicherheit, und wenn sie "ja" sagt, hast du alles richtig gemacht.

Villeicht mag sie es ja auch eingach nur, wenn sie die Jungen zuerst anschreiben (manche Mädchen sind so)

Viel Glück aufjedenfall!

LG UltraEnergy

Du nervst sie nicht, würde ich laut Erfahrungen mal sagen. Ich bin meist der andere, der immer angeschrieben wird, aber früher war ich auch auf der Seite, in der du dich befand. Ich selber schreibe halt wenig andere Leute an. Sie schreiben meist mich an und das stört mich auch nicht. Ich antworte eigentlich auch so, wie du deine Freundin beschrieben hast. Du kannst manchmal aber einfach etwas Zeit lassen, dann wird auch sie dich mal anschreiben. Das habe ich dann auch manchmal gemacht, aber bei mir ist da noch etwas. Ich pflege nicht unbedingt meine menschlichen Kontakte und bei einigen habe ich dann Wochen nicht mehr mit den geschrieben. Bei anderen sogar Monate und bei noch ein paar haben wir nie mehr wieder geschrieben und der Kontakt war abgebrochen, heute noch. Also mach dir deswegen keine großen Gedanken. Ich störe mich eigentlich auch nicht deswegen, wenn eine Person mir jeden Tag schreibt und falls ich gerade nicht schreiben kann, sage ich der Person das ich am Abend sie anschreiben werde. Und falls sie nerven, sage ich es dann auch, wenn es wirklich nervt.;)

Ich denke, du solltest dich mit ihr treffen. Es bringt dich doch nicht weiter, wenn du immer nur mit ihr schreibst. Frag sie nach einem Treffen. Wenn es irgendwie möglich ist persönlich. Wenn du dich das nicht traust oder nicht siehst, dann schreib ihr halt. Spätestens dann wirst du merken, ob sie genervt ist oder ob sie wirklich Interesse hat und dich mag.

Viel Glück! :)

Danke :) Ich habe schon seit einem Jahr diese Nachricht formuliert und traue mich nie sie abzuschicken:

"Hi :) ne Frage, hättest du mal Lust iwas zu machen z.B. ein Eis essen oder so? Also nur wenn du willst :))"

wir sind ja leider nur Bekannte und ich will nicht aufdringlich sein :/

1

ihr solltet euch mal treffen und dann kriegst du vielleicht auch ihre nummer und du könntest ihr beichten das du nun 2 jahre in sie bist

Hab ich eigentlich vor... Wenn ich mich doch nur trauen würde... :/

0

Sind nun 3 Jahre vergangen wie ist es inzwischen mit euch was ist die Zeit über passiert

ging nicht übers Bekannte-sein hinaus. War sehr lange in sie verliebt aber mittlerweile habe ich komplett abgeschlossen und denke seit dem nicht mehr an sie. Mein Bauchgefühl hat mir gesagt, abzuschließen, ihr ed nicht zu sagen (bringt nur vermeidbare unangenehme Situationen ^^) und ich habe diese Entscheidung nicht bereit - im Gegenteil. Sollte man sich mal wieder sehen, sagt man sich Hallo, redet vllt ein wenig (ohne Erwartungen) anstatt dass es so awkward peinlich wird.

War schwierig das erste mal verliebt zu sein, vor allem mit mangeldem Selbstvertauen. Aber ich habe viel dazugelernt, hatte eine Art Date (aus dem nix wurde - aber ich hätte es mir gut vorstellen können) usw... Und auch wenn ich immer noch wenig Selbstverttauen habe, bin ich darüber hinweg, habe schon mit einigen tollen Menschen Kontakt gehabt die auch an mir interessiert sind. (Und mit denen ich auch viel mehr gemeinsam habe (eine Traumwelt mit besagter Person war eben nur eine Traumwelt)) Und vielleicht habe ich bald eine Beziehung. Aber da mache ich mir keinen Druck. Nicht mehr.

Nicht sehr romantisch, das alles aber, auch nicht negativ, würde ich sagen :3

1

Was möchtest Du wissen?