Nähmaschine überspringt Stiche und der Oberfaden reißt permanent?

8 Antworten

Die Fadenspannung ist nicht richtig eingestellt.

Ich würde mal eine neue Nadel ausprobieren, das passiert normalerweise wenn die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Eventuell hilft es auch einen anderen Typ zu benutzen, genaueres dürfte man im Handbuch finden.

Das Handbuch half mir ja auch keinen Meter weiter :(

0

Es kann auch sein, dass sich ein Fadenrest oder Schmutz hinter der Spule befindet. Nehme die Spule raus, kipp die Maschine etwas nach hinten, so dass die Sicht ins innere gut ist und drehe am Rad. Während der Bewegung der einzelnen Teile kann man evl. Fadenreste sehen und entfernen. Dann alles einfädeln und es sollte wieder gehen. Veil Erfolg.

Schau mal nach der Fadenspannung--ist die richtig eingestellt?

Ist evtl das kleine Transportband verharzt/eingestaubt?

Hi, lass die Finger von der Fadenspannung, oder irgend welchen Teilen die im inneren der Maschine liegen(Transporteur!!!) Damit tust Du Dir keinen Gefallen. Entweder es liegt an der Nadel: Kaputt, verbogen, falsch eingesetzt(Schlitz nach vorne oder zur linken Seite je nach Modell). Oder das Garn ist minderwertig, oder die Maschine falsch eingefädelt.

Was möchtest Du wissen?