Nähmaschine - Oberfaden reißt ständig!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieh mal nach dem Unterfaden in der Spule, der ist vielleicht zu fest. An der Spule ist eine kleine Schraube die man einstellen kann, versuch es mal

wann würde die maschine das letzte mal ordentlich gereinigt von fusseln und geölt?

0
@Rosallia

Das kommt natürlich noch dazu, ist auch für mich ein Schwachpunkt obwohl ich nicht so oft nähe

0

Hallo, der Oberfaden kann auch reißen wenn die Spulenkapsel, oder der Greifer Finger durch z.B. eine abgebrochene Nadel Rau geworden ist.

Kontrolliere das mal,indem du mit dem Fingernagel darüber Streichst, oder aber die Nähseide ist zu trocken, setze Natürlich voraus dass die Ober-, und Unter-, Fadenspannungen Stimmen. Was noch sein könnte das du ein Material verwendest das einen hohen Kunststoff Anteil beinhaltet.

hallo, ich würde die Maschine komplett ausfädeln,evtl. die Garnrolle mal drehen und die Nadel wechseln. An dem Spulenkorb würde ich erstmal nicht zuviel verstellen wenn man sich nicht so auskennt bekommt man sie schlecht wieder justiert, lieber an der Oberfadenspannung versuchen! Reinigen und ölen wurde ja schon empfohlen auch wenn die Maschine nicht so oft genutzt wird.

Schau nochmal in der Gebrauchsanleitung nach, da sind mögliche Fehler und deren Behebung angeführt.

vielleicht hat die nadel was, probier es mit einer neuen. sonst steht eigentlich alles schon geschrieben was mir noch eingefallen wär, will es nicht auch nochmal hinschreiben.

Was möchtest Du wissen?