Hallo, eigentlich ist das, oder hat das eine einfache Erklärung, aber dazu sollte man etwas Fachwissen besitzen, um das richtig begreifen zu können.

Erklärung: Im Gegensatz zu Wechselstrom wird die Bildlich dargestellte Rückflussleitung (Neutralleiter)nicht benutzt, sonder durch die Verkettung des Drehstroms auf die Außenleiter umgelegt, somit wird der Neutralleiter überhaupt nicht belastet oder Benötigt.

...zur Antwort

Hallo, meiner Wissens nach gibt es als Direkte Heizung auch das das Flüssige Medium, das ist sicher eine Preisfrage, bei der Erzeugung der Wärme ob eben Strom oder Fossile Energien. Strom wird zwar nahezu zu 100% in Wärme umgewandelt, aber um Strom den Strom herzustellen muss weit mehr zugeführt werden, also an Energie Aufwenden, dazu bei Kohle z.B. die ganzen Abgase...? Daher ist Strom zum Heizen zu teuer wenn und auch nicht ökologisch. Bei der Nutzung von Wärmepumpen kann das sicher besser aussehen, bei der Direktheizung, egal welcher Hersteller

...zur Antwort

Hallo, es kommt natürlich auch darauf an, wo genau dein Bohrloch ist... es kann aber durchaus sein, dass Du entweder gerade eine Kammer im Mauerwerk erwischt hast, oder aber aus zufall vielleicht ein elektro-Rohr (Glücklich) angebohrt hast und eben zum Glück keine Keitung mit erwischt hast.....sonst häts ja schon eventuell geknallt...! heißt die Sicherung hätte Fliegen können oder eventuell der FI-Schalter wenn vorhanden gewesen. Ich würde es auf alle fälle Prüfen lassen, um Folgeschäden zu vermeiden.

...zur Antwort

Hallo, nehme mal an, dass das mit T125 1.25 heißen soll, allerdings ist das schon eine sehr geringe Leistung, da ja nicht nur der Dimmer als solchen damit abgesichert ist sonder die damit gedimmten Lampen. Die Maximal Lampenleistung wäre dann nur ca. 30 Watt. Vermutlich ist deine Sicherung zu schwach und gleich wieder durchgebrannt.

Tipp: Wenn Du den Dimmer ausbaust ist meistens an der Rückseite die Sicherung angegeben. Aber Vorsicht Sicherungen Ausschalten.....!

...zur Antwort

Hallo, der Oberfaden kann auch reißen wenn die Spulenkapsel, oder der Greifer Finger durch z.B. eine abgebrochene Nadel Rau geworden ist.

Kontrolliere das mal,indem du mit dem Fingernagel darüber Streichst, oder aber die Nähseide ist zu trocken, setze Natürlich voraus dass die Ober-, und Unter-, Fadenspannungen Stimmen. Was noch sein könnte das du ein Material verwendest das einen hohen Kunststoff Anteil beinhaltet.

...zur Antwort

Hallo ist zwar eine etwas delikate frage, aber ich versuche sie mal zu beantworten. Wenn du dazu bereit bist es zu tun, dann beobachte deinen freund sehr genau dabei und wenn du ihn schon länger kennst, was ich ja annehme, wirst du bemerken haben, dass er typische Bewegungen macht bevor es bei ihm zum Höhepunkt kommt, dann nimm eben den Mund weg und das ganze geht neben vorbei, wenn du schnell genug bist.

...zur Antwort

Hallo ist zwar eine etwas delikate frage, aber ich versuche sie mal zu beantworten. Wenn du dazu bereit bist es zu tun, dann beobachte deinen freund sehr genau dabei und wenn du ihn schon länger kennst, was ich ja annehme, wirst du bemerken haben, dass er typische Bewegungen macht bevor es bei ihm zum Höhepunkt kommt, dann nimm eben den Mund weg und das ganze geht neben vorbei, wenn du schnell genug bist.

...zur Antwort

Hallo..., ohne die hohe Mathematik strapazieren zu müssen kann deutlich gesagt werden: "das war ein mal" Das richtige Vorschaltgerät zur richtigen Röhre lässt keine wünsche offen, zum einen an dessen günstigen Preis zum anderen an Komfort. bei den Neuen Geräten wird eben eine Heiz-Wendel, ähnlich wie bei der herkömmlichen Glühlampe erwärmt um die Gasfüllung in der Röhre Zünd freudiger zu machen, früher wurde dazu eben die Drossel Verwendet, die durch die Gegeninduktion die hohe Zündspannung für das Gas erzeugte.

...zur Antwort

Hallo..., Normalerweise Funktioniert das auch alles....nur es bleibt die Frage.....was für Lampen (Leuchtmittel) wurden oder sollten dafür Verwendung finden. Ein Dimmer Funktioniere nach dem Prinzip des Phasenanschnitt.....?Du musst Dir das so vor stellen, es ist wie eine Wasser-Welle, bei der plötzlich ein teil abgeschnitten wird.....das geht aber so schnell das nur bei sehr geringen Leistungen mal die Lampe Flackert. Vermutlich habt ich eben die neuen Energiesparlampen gekauft, das sind kleine Leuchtstofflampen mit eingebautem Vorschaltgerät in der Fassung (Elektronik) und die lassen sich nicht so ohne weiteres Dimmen.

Ohne noch weiter aus zu hohlen....Prinzipiell lassen sich Glühlampen und Leuchtstofflampen Dimmen, ist nur eine Frage der Kosten.....? In Deinem Fall eben weniger Leichtmittel einschalten...!

...zur Antwort

Es ist sicherlich auf Stufe zwei Möglich...Nur es stellt sich die Frage warum nicht eine Intelligente Pumpe eingebaut wurde oder wird...die Regelt selbst die Leistung, somit senkt sie auch die Stromkosten in den Bereich der Tatsächlichen Leistung und Drehzahl, Sie arbeitet mit dem Differenzdruck d.h. um so mehr Heizkörper Ventile geöffnet haben, die Regel auch den Vorlauf (Durchfluss) um so schneller Dreht die Pumpe. Beim abdrehen oder Reduzieren Regelt die Pumpe zurück.....! Beispiel:Einsparung ist erheblich bei z.B. 1400Watt in 24Std...oder zwischen 300-1400Watt

...zur Antwort

es ist sehr abhängig von der Art der N-Maschine, z.B. wenn das Stichmuster nicht stimmt, oder auf der Unterseite Schlingen sind, ist es ja meisten ein mechanischer Mängel, die Elektronik selbst lässt sich nicht Warten, sie ist bei Modernen Geräten fest in einem Chip Programmiert , gibt aber auch noch N-Maschinen mit sog. Musterwalze da sind dann eben 2-x Muster drauf die abgegriffen werden. eine Mechaniker Std. kostet in etwa 40€ so über den Daumen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.