Nachts richtig Hunger bekommen obwohl man den ganzen Tag satt war?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du nimmst zu wenige Kalorien zu dir, ganz einfach. Du isst tagsüber viiiiel zu wenig. Obst und Knäckebrot machen nicht satt, da sie schnell verbrannt sind. Du müsstest was tagsüber Fettiges essen( nur nicht kurz vorm Schlafen...). Ein Naturjoghurt, Schoki, Erdnussbutter...Käse...irgendwas was  Fett enthält. Morgens hilft heißes Wasser mit Ingwer und Zitronensaft deinen Magen zu "wecken", dann ein bisschen bewegen und plopp...hast du Hunger:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallü Tanara ich glaube das du weil du ja Nachts 'enorm' viel isst morgens mit dem bisschen Obst das du zu dir nimmst das Sättigungsgefühl verlängerst. Es kann gut sein das,das Mittagessen nochmal die selbe Wirkung mit sich bringt. Abends isst du dann halt bisschen mehr aber trotzdem fällt deinem Körper dann auf 'Ahh ich bin erschöpft und muss schlafen habe heute aber noch nicht genug Kalorien zu mir genommen.' Also ich bin mir ziemlich sicher das wenn du Morgens und Mittags mehr essen würdest du dir die Mahlzeit Nachts sparen kannst.

Ich hoffe das hilft dir c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt vermutlich damit zusammen, dass deine tägliche Kalorienzunahme für dein Aktivitäten zu gering ist.

Rechne doch mal aus, auf wieviel Kalorien du so am Tag kommst. 1500 sollten es schon mindestens sein.

Ich würde bei deiner Nahrungszusammenstellung auch nachts Hunger haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nichts fettiges Essen um nachts keinen Hunger zu bekommen, du solltest generell einfach mehr Essen, egal was du isst, dann sollte das Nachts verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelmäßig  Tagsüber essen löst das Problem ganz automatisch :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?