Nach Installation Debian startet nicht, warum?

5 Antworten

Hallo

Aber irgendwie scheint es nicht zu funktionieren.

Du hast also folgende Bootmeldungen......:

[ 0.341912] platform MSFT0101:00: failed to claim reource 1: [mem 0xfed400000-0xfed40fff]
[ 0.341918] acpi MSFT0101:00: platform device creation failed: -16
[ 1.125454] Problem loading UEFI_db X.509 certificate (-65)
/dev/mapper/debian--vg-root: recovering journal
/dev/mapper/debian--vg-root: clean, 25268/60481536 files, 4242026/241922048 bloc
[ 11.489638] i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
[ 11.489640] firmware_class: See https://wiki.debian.org/Firmware for Information about missing firmware
[ 11.856430] [drm:radeon_pci_probe [radeon]] *ERROR* radeon kernel modesetting for R600 or later requires firmware installed
[ 11.856431] See https://wiki.debian.org/Firmware for Information about missing firmware
[ 12.182774] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/pre-cal-pci-0000:02:00.0.bin (-2)
[ 12.182790] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/cal-pci-0000:02:00.0.bin (-2)
[ 12.182804] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/QCA9377/hw1.0/firmware-6.bin (-2)
[ 12.182817] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/QCA9377/hw1.0/firmware-5.bin (-2)
[ 12.182831] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/QCA9377/hw1.0/firmware-4.bin (-2)
[ 12.182844] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/QCA9377/hw1.0/firmware-3.bin (-2)
[ 12.182857] ath10k_pci 0000:02:00.0: firmware failed to load ath10k/QCA9377/hw1.0/firmware-2.bin (-2)
[ 12.182860] ath10k_pci 0000:02:00.0: Failed to find firmware-N.bin (N between 2 and 6) from ath10k/QCA9377/hw1.0: -2
[ 12.182863] ath10k_pci 0000:02:00.0: could not fetch firmware files (-2)
[ 12.182865] ath10k_pci 0000:02:00.0: could notprobe fw (-2)
[ 12.788351] [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
[ 12.788351] See https://wiki.debian.org/Firmware for Information about missing firmware

... kommst aber immerhin in einen Login-Prompt.

Dann bitte ich Dich das Du Deine Logindaten eingibst und uns hier schreibst was dann alles ausgegeben wird. (Heute habe ich nicht mehr die Zeit um mich um die Einzelheiten {fehlende Firmware} zu kümmern) Nur soviel, wenn die Firmware schon in initrd benötigt wird muss die entsprechende Firmware in /lib/firmware/ hinterlegt werden und in der Datei /etc/initramfs-tools/modules der Eintrag "i915" eingefügt werden, dann einmal (natürlich alles als root):

update-initramfs -u -kall

Übrigens ist es immer eine gute Idee die Fehlermeldungen mal zu googlen, da gibt es meist schon hilfreiche Fundstellen ;-)

Ich seh nur noch login gib das pw ein und dann bleibe ich auf der Seite :s

Geht der Satz auch weiter?

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe LPIC101 und LPIC102

Als letztes habe ich
Login:

gesehen.
Kannst du dich dort mit dem Namen des Users und dessen Passwort, den du angelegt hast einloggen?

Fehlende Unterstützung für die Grafikkarte bedeutet nicht, dass Linux nicht läuft. Das X-Windows-System gehört zwar zu Debian, nicht aber zu Linux.
Debian folgt neuerer Software sehr langsam, denkbar, dass da neuerer Module noch nicht vorhanden sind.

Versuche erst mal dich einzuloggen. Wenn das geht, kannst du auch versuchen die Grafik nachträglich mit

startx

zu starten und die Fehlermeldungen besser auszuwerten. Ein Video ist da nicht so geeignet.

Woher ich das weiß:Beruf – openSuSE seit 1995

Hier ein Tip von mir: Anstatt Debian empfehle ich Linux Mint https://linuxmint.com/ Das basiert auf ubuntu, welches wieder auf debian basiert. Linux Mint basiert auch auf der stabilen Langzeitunterstützungsversion von Ubuntu. Ausserdem ist Linux Mint einer der meistgenutzten Linux-Distros. Ich empfehle die Cinnamon-Edition. Der Desktop hat wie bei Windows ein Startmenü. Am besten eine Vollinstallation durchführen.

Das löst das Problem in keiner Weise.

... und nach meiner Erfahrung mit Mint und Ubuntu haben diese Distros wesentlich mehr Probleme mit Hardware als Debian, Fedora oder OpenSuSe.

0

da steht irgendwas mit AGP Error missing Firmware und der Link wo du das problem findest.

Und deshalb benutze ich Windows.

Ich weis das Windows installieren soo easy geht. Aber ich möchte auf Linux umsteigen.

0

denkst du wirklich, dass sich Windows auf jedem Computer ohne passende Treiber installieren lässt?

Wie naiv muss man den sein, um das zu glauben?

0

Was möchtest Du wissen?