Nach fehlgeschlagenen Einstellungstest erneut für selbe Jahr bewerben?

8 Antworten

für das selbe Jahr wird es vermutlich aussichtslos, da sich die Firma aufgrund der hohen Bewerberzahl mit Sicherheit schon entschieden hat. Im nächsten Jahr kannst Du es natürlich wieder versuchen. Hartnäckigkeit kommt bekanntlich weiter. Warum möchtest Du unbedingt in dieser Firma eine Ausbildungsstelle? Nur weil dort aus Deiner Familie welche arbeiten? Du könntest innerhalb der Firma auf Dich aufmerksam machen, indem Du dem Ausbildungsleiter oder der Person, die für die Auswahl von Azubis verantwortlich ist, einen persönlichen Brief schreibst. Du erklärst dann, dass Du alle Tests bestanden hast und das Du beim Einstellungsgespräch sehr nervös warst und gerne nochmal eine Chance bekommen würdest. Außerdem solltest Du erklären, warum es Dir so wichtig ist, ausgerechnet in dieser Firma eine Ausbildung zu machen. Wenn Deine Argumente schlüssig und gut sind, dann könntest Du vielleicht Glück im nächsten Jahr haben.

Meistens ist dann für das Jahr schon alles gelaufen und man hat sich für andere Bewerber entschieden. Du kannst davon ausgehen, dass Du aufgrund deines fehlgeschlagenen Einstellungstestes schon "aussortiert" wurdest.

Am besten versuchst Du es für das nächste Jahr erneut. Jetzt weißt Du ja auch, was auf Dich zukommt und kannst Dich dementsprechend vorbereiten.

Die Zwischenzeit würde ich mit einem anderen zeitlich begrenzten Job überbrücken oder mich für 1 Jahr zur Bundeswehr für den FWDL melden.

Natürlich kannst du dich noch mal bewerben. Vorteil: du kennst den Test schon und kannst dich darauf vorbereiten.

Nachteil: Die Kriterien für dein Bestehen des Testes werden höher sein.

Aber einen Versuch ist es immer wert.

Nach Einladung ein Tag vorher Absage

Hallo zusammen,

ich wollte mal wissen, ob mir jemand sagen kann, ob eine Firma nach belieben Einladungen zum Einstellungstest wieder absagen kann.

Zur Situation: Habe mich Ende November beworben und eine Einladung zum Einstellungstest erhalten, der morgen erst gewesen wäre. Nun kam heute eine Absage, dass das Auswahlverfahren schon abgeschlossen sei.

Meine Frage ist nur: Ist das rechtens?

Ich habe für morgen schon sämtliche Unterlagen noch ausgedruckt, die die Firma noch haben wollte und auch in der Schule schon alles abgeklärt. Gut, dass kann ich ja wieder absagen, aber Fakt ist, dass zum Zeitpunkt der Bewerbung alles offen stand und nur durch den späten Termin mir nicht mehr die Chance gegeben wurde, mich vorzustellen. Zumal ein Tag davor abzusagen, finde ich persönlich eine Schweinerei.

Würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen könnte.

...zur Frage

Zoll übersieht meine Bewerbung?

Habe mich beim Zoll für den gehoben Dienst beworben für 2019, Einsendeschluss war der 30 Sept 2018 und ich habe meine Bewerbung am 21 Sept raus gehauen per mail an die richtige email.Die Zeit ist vergangen und ich hab mir nichts gedacht, bis ich aus Neugierde heute mal anrief und gefragt hab wann es denn im Bewerbungsprozess weiter geht, da ich noch keine Rückmeldung erhalten habe. Die Dame am Telefon sagte mir das Bewerbungsverfahren sei schon eingestellt und ich soll mich für 2020 bewerben. Wow toll, mein Nummer 1 Berufswunsch ist erstmal in weite ferne gerückt. Meine Frage kann ich da irgendwie noch was machen, das ich doch noch zu nem Einstellungstest eingeladen werde? Ich meine ich hab die email also meine Bewerbung abgeschickt das sieht man auch auf dem bidl und es war alles vollständig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?