Nach fehlgeschlagenen Einstellungstest erneut für selbe Jahr bewerben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

für das selbe Jahr wird es vermutlich aussichtslos, da sich die Firma aufgrund der hohen Bewerberzahl mit Sicherheit schon entschieden hat. Im nächsten Jahr kannst Du es natürlich wieder versuchen. Hartnäckigkeit kommt bekanntlich weiter. Warum möchtest Du unbedingt in dieser Firma eine Ausbildungsstelle? Nur weil dort aus Deiner Familie welche arbeiten? Du könntest innerhalb der Firma auf Dich aufmerksam machen, indem Du dem Ausbildungsleiter oder der Person, die für die Auswahl von Azubis verantwortlich ist, einen persönlichen Brief schreibst. Du erklärst dann, dass Du alle Tests bestanden hast und das Du beim Einstellungsgespräch sehr nervös warst und gerne nochmal eine Chance bekommen würdest. Außerdem solltest Du erklären, warum es Dir so wichtig ist, ausgerechnet in dieser Firma eine Ausbildung zu machen. Wenn Deine Argumente schlüssig und gut sind, dann könntest Du vielleicht Glück im nächsten Jahr haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist dann für das Jahr schon alles gelaufen und man hat sich für andere Bewerber entschieden. Du kannst davon ausgehen, dass Du aufgrund deines fehlgeschlagenen Einstellungstestes schon "aussortiert" wurdest.

Am besten versuchst Du es für das nächste Jahr erneut. Jetzt weißt Du ja auch, was auf Dich zukommt und kannst Dich dementsprechend vorbereiten.

Die Zwischenzeit würde ich mit einem anderen zeitlich begrenzten Job überbrücken oder mich für 1 Jahr zur Bundeswehr für den FWDL melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für dieses Jahr macht das keinen Sinn mehr.

Du kannst es nächstes Jahr wieder probieren, versteif Dich aber nicht alleine darauf. Du kannst auch woanders eine Ausbildung machen und Dich später dort um eine Stelle bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das nächste Jahr kannst du dich dort erneut bewerben. Jetzt nimmt die Firma auch keine erneute Bewerbung von dir an. Es kommt auch nicht gut.

Schaue lieber, ob du nicht eine andere Firma findest, bei der du deine Ausbildung machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du dich noch mal bewerben. Vorteil: du kennst den Test schon und kannst dich darauf vorbereiten.

Nachteil: Die Kriterien für dein Bestehen des Testes werden höher sein.

Aber einen Versuch ist es immer wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewirb dich nächstes Jahr nochmal und mach in der zwischenzeit ein FSJ oder anderweitige Arbeit. Zwei mal fürs selbe Jahr zu bewerben ist sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie andere User schon geschrieben haben: ja kannst du...im nächsten Jahr! Dazwischen kannst du ein Auslandsjahr, ein FSJ oder Bundesfreiwilligerdienst (das gleiche wie FSJ) oder FÖJ oder den FWLD bei der Bundeswehr machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

Du darfst natürlich, aber ich denke nicht, dass es jetzt Sinn macht, sich nochmals zu bewerben. Dafür gibt es ja den Auswahlprozess. Wenn Du es jetzt nicht geschafft hast, wird man Dich nicht zum zweiten Mal einladen. 

Evtl. kannst Du es in 1 bis 2 Jahren ja nochmals versuchen. Jetzt macht es aus meiner Sicht keinen Sinn. 

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?