Mythos in der Bibel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal hier ab

2.2.1. Konstitutive Merkmale von Mythen

https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/mythos-at/ch/4654d35d24439e20e7b122a1b7a2ef2f/

In der Bibel gehören die Menschenschöpfungserzählung Gen 2, die Weltschöpfungserzählung Gen 1, die Sintfluterzählung Gen 6,5-9,17 und die Sündenfallgeschichten der Gattung Mythos an.

Einfach ausgedrückt: Mythen sind Erzählungen, sie reden von Vergangenem und erzählen von einer Vorzeit, die ganz anders war, als die Gegenwart ist. (nach Claus Westermann)

Danke für den Stern! :D

0

Es gibt keine Mythen in der Bibel. Wenn ein Religionslehrer so etwas erzählt, hat er den falschen Beruf ergriffen. Es gibt Menschen, die nicht glauben, das die Bibel Gottes Wort ist. Sie selektieren alles, was nach ihrem Verstand nicht wahr sein kann, aus der Bibel heraus. Das sind ihrer Ansicht nach dann Mythen. Aber das muss ja nicht so sein. Denn wenn es sich doch so abgespielt hat, wie die Bibel sagt, dann sind die Erzählungen der Religionslehrer und vieler anderer Ungläubiger Mythen. Man muss sich also der einen oder der anderen Richtung anschließen. Das kann man eigentlich nur, wenn man die Bibel kennt und auf das Angebot Gottes:" Ich will euch in alle Wahrheit leiten" eingeht. Sonst kommt Phantasie dabei heraus durchsetzt mit Unwahrheit und Unglaube. Das ist per Summe dann Mythos.

Mythen in der Bibel sind z.b Jesus teilte das Wasser, sowas gilt als Mythos bei vielen Menschen, weil sie nicht glauben das sowas geht, viele jedoch glauben das das kein Mythos sonder die wahrheit ist

Du meinst vermutlich Mose, der beim Auszug aus Ägypten das Wasser des Schilfmeers teilte.

1

Was möchtest Du wissen?