Mutter schlägt ihr Kind - kann man da was machen dass sowas nicht öfter passiert?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

aus dem Tierschutz-Gesetz.... Strafbar sind daher etwa das Treten, Schlagen oder Schütteln des Tieres oder das starke Reissen an der Leine.** Es gibt kein Recht, Hunde aus erzieherischen Gründen zu züchtigen. "Tierpädagogische" Massnahmen, die mit körperlicher oder seelischer Gewalt auf das Brechen des Willens eines Tieres hinzielen, sind veraltet.**

jedes Kind hat ein Recht nicht geschlagen zu werden! Was im Tierschutz laufend gemacht wird, nämlich Gewalt anzuzeigen muß endlich auch bei Kindesmißhandlung geschehen... Also immer sofort die Polizei rufen .. das muß sein, damit das Kind lernt es kann der Gesellschaft vertrauen, ihm wird geholfen, es wird geschützt...

Hallo,

ich würde die Mutter ansprechen und ihr sagen, dass Schlagen heutzutage strafbar ist. Dass sie damit rechnen muss, dass sie bei der Polizei oder beim Jugendamt angezeigt wird. Ich würde ihr klipp und klar sagen, dass wenn du das noch einmal siehst, einen Anruf beim Jugendamt nicht scheust.

solche Kinder sind zu bedauern die von ihren Eltern geschlagen werden und hat sicherlich keine guten Folgen für die Zukunft und die kleinen Seelen.

Wenn du den Namen dieser Familie kennst,kannst du auch anonym beim Jugendamt anrufen und das wird sich mal diese nette Familien aus der Nähe anschauen.

Du musst sachlich und damit glaubwürdig rüberkommen, dann bitte ich Dich, das beim Jugendamt anzuzeigen. Das kannst Du zwar anonym machen, aber dann können sie die Frau nur mal überprüfen und werden wahrscheinlich nichts feststellen. Wenn Du Dich dem Problem wirklich stellst, könntest Du als Zeugin dienen...

Naja, red erstmal mit dem Kind oder der mutter, meist klärt sich da auch was auf un das ist nur einmal passiert oder so aber wenn das Kind sagt das es öfter passiert oder du es öfter beobachtest dann solltest du einschreiten mit deinen Eltern reden oder dem Jugendamt usw

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig

Es ist eine Straftat seinem Kind eine Ohrfeige zu verpassen. Theoretisch hast du also ein Gesetzesverstoß beobachtet und könntest handeln. Inwiefern man das nachweisen kann ist eine andere Sache. Ein Vater musste laut einem Urteil 800 Euro Strafe zahlen weil er seine Tochter geohrfeigt hat.

DH** ** ich hätte die Frau sofort angezeigt, damit andere Kinder geschützt werden

weil andere Eltern dann mitkriegen sie dürfen ihre Kinder nicht schlagen..( regionale Presse wird das sicherlich aufgreifen.. Polizeibericht) , es sich rum spricht das was Du geschrieben hast

m.l.G. ;)h

1

Sicher, Gewalt ist keine Lösung. Es ist gar verboten, Kinder zu schlagen. Sie haben eine Recht auf körperliche Unversertheit.

Wengleich ich es früher nicht geglaubt habe, so muss ich zugeben, dass dich deine Kinder wahnsinnig machen können.

Wenn das nicht nochmal passiert, würde ich das auf sich beruhen lassen. Die Mutter?? wird schon geschockt genug gewesen sein und bevor jemand nach Behörden etc. ruft sollte auch bedacht werden, dass durch möglicherweise übereilte Hilferufe auch Kapazitäten gebunden werden.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass es auf ein gewisses Augenmaß ankommt und "Schläge sind nicht gleich Schläge." Nochmal, ich halte es auch für falsch.

wie immer gibt es hier offensichtlich nur die perfekten Eltern, die nie Probleme mit ihren Kindern haben.

Es ist NIE ok sein Kind zu schlagen - aber ich kann einfach verstehen, dass man mal so dermaßen an seine Grenzen kommt / gebracht wird, dass einem die Hutschnur reißt. Deshalb: auf KEINEN Fall gleich das Jugendamt drauf ansetzen. Sprich lieber erstmal mit der Mutter und mach dir ein Bild von ihr und ihrer Familie bzw. ihren Kindern. Du hast nur eine Sekunde ihres Lebens gesehen - und solltest nicht gleich das Große Ganze beurteilen.

Und das sollte niemand der hier Schreibenden.

Just my five cents.

Gut gesagt

2

Wer seine Kinder schlägt, egal unter welchen Umständen, sollte überprüft werden. Ein Besuch vom Jugendamt, auch wenn es keine Folgen hat, kann sehr hilfreich sein, da es den Eltern zeigt, dass das nicht in Ordnung ist.

7

dazu ...auf KEINEN Fall gleich das Jugendamt drauf ansetzen... das bedeutet mitschuldigt zu werden:( jede Gewalt gegen Kinder gehört sofort angezeigt!

SASKIA GUDDAT, MICHAEL TSOKOS Deutschland misshandelt seine Kinder IM BUCH BLÄTTERN SEITE ALS PDF 9783426276167

ISBN: 978-3-426-27616-7 € 19,99 E-BOOK (€17,99)

Jeden Tag werden in Deutschland mehr als 500 Kinder von Erwachsenen aus ihrem familiären Umfeld misshandelt. Fast jeden Tag wird ein Kind durch körperliche Gewalt getötet. Und erschreckend hoch ist die Zahl der Opfer, die später selbst zu Tätern werden.

4

Unter Erwachsenen gilt, dass Schlagen kein gerechtfertigtes Mittel der Kommunikation und Auseinandersetzung ist. Eine Anzeige und Verurteilung sind die angebrachten Mittel, um dem Schläger zu zeigen, dass solches Verhalten nicht toleriert wird und dem Opfer von Gewalt Rechenschaft getragen wird.

Wenn ein Erwachsener ein Kind schlägt, dann nutzt er seine körperliche und psychische Überlegenheit aus. Kinder sind das schwächste Glied in solch einer Situation.

Eltern, die ihre Kinder schlagen, müssen angezeigt werden! Wie soll man sonst die Kinder schützen?

3

Sprich sie mal drauf an, aber nimm noch eine andere Person mit, die dir zur Seite steht, nicht, dass noch was passiert. Viel Glück! :)

Beim Jugendamt bescheid sagen! Und zwar ganz schnell. Auch bei der Polizei kannst du den Vorfall melden. Kein Kind hat das Recht geschlagen zu werden. Wenn du nichts machst, bist du quasi Mittäter!

Nicht das ich Gewalt befürworte Mütter sind auch nur Menschen Vielleicht ist es ihr ausgerutscht Wer Kinder hat weiss wie stark die Nerven beansprucht werden. Ich würde wenn du sie nochmals siehst vielleicht vorsichtig darauf ansprechen;diplomatisch ;-)

Das ist doch nicht so schlimm wen die eine Ohrfeige griegt meine Schwester und ich griegen jeden Tag eine !

Also, das darf man jetzt nicht überbewerten...! Das KANN passieren, sollte aber nicht!

Ich sag´es mal so: Wenn es offensichtlich ist, dass das Kind nicht misshandelt wird, hast Du kein Recht, Dich da einzumischen!

Schlagen ist Misshandlung, physisch und psychisch!

1
@geschoepf

Ich gehe davon aus, dass Du KEIN Kind hast und somit nicht das Recht hast, Dich einzumischen.

Du weißt nicht, was vorgefallen ist und ja, auch wenn es (auch mir!) nicht gefällt, es kann durchaus passieren!

2
@Stuggitown

Meine Kinder sind völlig gewaltfrei aufgewachsen!

Generell sollte man niemanden schlagen, weder Kinder noch Erwachsene.

0

Die Frau hatte wohl genug von ihrem Kind. Du hättest was sage können das sowas nicht in Ordnung ist.

Mische dich nicht ein! Es hatte bestimmt seine Gründe, ich meine ich hab auch mal früher als kind eine drauf bekommen ;) solangs nur ne ohrfeige oder so war, ist es ok. Kein stress leute :D

Was möchtest Du wissen?