muss selbstgebackener Käsekuchen in den Kühlschrank?

10 Antworten

Ich habe zwar noch nie selber einen Käsekuchen gemacht, Denke aber, dass Der aus dem Kühlschrank nicht so gut schmeckt, wie wenn er Draussen steht!

Man sollte ja Käse allgemein bei Zimmertemperatur geniessen, weil sich der geschmack bei Zimmertemperatur noch besser entfalten kann. Deshalb denke ich, dass man ihn schon einen Tag draussen stehen lassen kann, dann aber schon in den Kühlschrank zum Aufbewahren, aber bei Zimmertemperatur servieren! Dann kann er wieder das ganze Aroma entfalten!

Guten Appetit! L.G.Elizza

Käsekuchen ist wie Jägerschnitzel, in beiden sind weder Käse noch Jäger ;-)

0

Ich würde den auch bloß in ein ungeheiztes Zimmer stellen, bis morgen. Gekühlten Kuchen mag ich nämlich auch nicht, das fährt mir dann in die Zähne, besonders die Mandarinen ( = mein Lieblingskompott, genauso wie Sauerkirchen). ::-)

Hi. Der Käsekuchen muß nicht in den Kühlschrank.Wenn die Küche nicht so warm ist kannst du ihn da stehen lassen.Der Käsekuchen mit Obst schmecht einfach bei Zimmertemperatur besser und hat auch mehr Aroma. Morgen nachmittag würdr ich ihn dann kalt stellen.(Wenn noch was übrig geblieben ist) . Vor dem nächsten Verzehr, ca 3 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

ich laß solche kuchen locker einen nacht draußen, im kühlschrank verliert alles irgenwie aroma und ich mag auch keine kalten kuchen. über nacht wird der nicht schlecht. nur in sehr warmen räumen würde ich ihn nicht stehen lassen.

Von der Haltbarkeit ist es kein Problem ihn draussen zu lassen, aber aus dem Kühlschrank schmeckt er besser, mir jedenfalls.

Was möchtest Du wissen?