Muss man Quetschverbinder bzw. Schrumpfverbinder unbedingt erhitzen, damit Strom durchfließen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man muss nicht unbedingt mit Schrumpfschlauch die Kabelschuhe oder Verbinder Wasserdicht machen es reicht auch Isolierband für jede Leitung .Aber Schrumpfschlauch ist da schon angebracht wen dort viel Nässe ist um Korrosion der Leitungen zu verhindern den dann kann es zu Aussetzern kommen bei den Signalen . 

Schrumpfschlauch kann man auch mit dem Feuerzeug schrumpfen lassen aber immer die enden der Kabel abisolieren sonst ist da kein Kontakt vorhaben nach dem Crimpen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kontakt wird bereits durch das crimpen (quetschen) des Verbinders her gestellt. Das schrumpfen dient nur noch zum Schutz der Verbindung, z.B. vor Feuchtigkeit. Mit einem Gasfeuerzeug geht es aber auch. Ähnlich aussehende Verbinder gibt es aber auch als Lötverbinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verbindung wird durch das Crimpen, also Zusammenquetschen des Verbinders, erzeugt.

Der Schrumpfschlauch dient der Isolierung. Den kannst du auch mit einem Feuerzeug erhitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stromverbindung ist nach dem Vergrimpen hergestellt. Bei dem Klebstoffbeschichteten Schrumpfschlauch geht es um wasserdichte Isolation. dazu braucht es aber nicht unbedingt einen Heissluftföhn, ein Feuerzeug funktioniert auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das verschrumpfen ist "nur" für den feuchtigkeitsschutz.

du kannst also erst verpressen, dann so zur nächsten steckdose fahren und dann föhnen...

du kannst aber auch mit einem feuerzeug vorsichtig den schrumpfschlauch warm machen zum verschrumpfen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?