Müssen wir was dafür zahlen,wenn wir unseren Hund ins Tierheim geben müssen...?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja, da muss man etwas zahlen. Ich schätze zwischen 50 und 100 Euro.

Entschuldige bitte, dass ich eine Gegenfrage stelle? Müsst Ihr das unbedingt tun?-:(

Kommentar von grada13
08.04.2009, 12:56

ja, und warum?????

0

es wäre unsinnig. Sonst würde jeder sein Tier nur noch aussetzen.
Eine Spende wird gerne genommen, da die laufenden Kosten eines Tierheimes ja nicht unerheblich sind.

Ja,man muss etwas zahlen,wenn man sein Tier ins Tierheim abgibt. In Wien kostet es 70 Euro. Welchen Hund hast du denn?,welche Rasse? Du könntest ihn ja auch in meinen Forum inserieren,es ist ein Tierschutzforum.

http://www.tierschutzbrennpunkt-europa.com/

Warum inserierst Du nicht? Dann kannst Du Dir selber aussuchen, wer sein neues Herrchen oder Frauchen wird. Die Vorstellung, dass mein über alles geliebtes Tier im Tierheim landet, finde ich furchtbar grausam!

Kommentar von Panikgirl
08.04.2009, 13:16

DH

0

doch hier in Sachsen muß für Hund und Katz bezahlt werden, ich finde es eigentlich auch gut so

Nein man muss nichts zahlen, sonst würde nur noch ausgesetzt. Aber eine spende würde ich schon abgeben. Das mit nach dem Kind gebissen, hat etwas mit falscher Erziehung zu tun.Ihr habt keine klaren Grenzen gesetzt, also hält sich euer Hund für über dem Kind stehend, er würde in einem Rudel einen Schwächeren auch in seine Schranken weisen. Der Hund kann das ausbaden, aber es ist besser Ihr gebt ihn ab, Erziehung beim Hund und auch beim Kind hat etwas mit viel Zeit, Liebe und Konsequenz zu tun. LG

Ich weiß nicht, ob man generell was bezahlen muss, wenn man ein Tier abgibt. Aber wenn es dein eigens Tier ist, das du vermutlich nur ungern abgibst, wäre es doch nur recht und billig, dass du dem Tierheim etwas zukommen lässt. Eine Geld- oder Futterspende z.B., das Körbchen, die Leine und sonstige Besitztümer deines Vierbeiners sowieso. Er soll es dort ja auch gut haben und sich wohl fühlen. Bekommen wirst du garantiert nichts bei der Abgabe!

Kommentar von DiscoStu
08.04.2009, 13:01

und das ist gut so!

0

Normalerweise schon. Entweder zahlt man eine Gebühr, die von Fall zu Fall sehr variiert oder ihr sponsert die laufenden kosten.

ja klar musst du was dafür bezahlen, wieviel ist von tierheim zu tierheim unterschiedlich!die tierheime müssen ja auch ihre kosten abdecken und der hund soll ja auch in zukunft regelmäßig futter bekommen und tierärztliche versorgung! das kostet was und deshalb musst du zwischen 80 und 100 euro bezahlen! was mich interessieren würde: warum müßt ihr den hund denn abgeben? wäre schön, wenn du das mal erklärst! wie lange habt ihr ihn denn schon? und was habt ihr bis jetzt unternommen, um ein neues zuhause für ihn zu finden? wer weiß, vielleicht kann ich euch ja noch ein paar gute ratschläge geben, wohin ihr euch wenden könnt!

Kommentar von ZuckerAngel
08.04.2009, 13:02

Das problem was ist der er Eifersüchtig auf unseren kleinen Sohn ist.Und ihn immer anknurt und vor 3 tagen sogar bebissen hat.Und mir geht mein kind vor als der Hund auch wenn manche das hier nicht verstehen können.Mein kind ist mir da schon wichtiger...

0
Kommentar von ixbix
19.04.2009, 19:50

hexi ist jetzt 6 monate alt und haben in jetzt woes schön wurde in den garten gegeben leidt ist er uns da dauertnd ausgebrochen auf die hauptstrsasse wegen anzeige mussen wir in jetzt weggeben und finden privst keinen

0

bezahle das tierheim,die haben dadurch ja auch kosten.das ist auf jeden fall besser,als ihn an einen laternenpfosten anzubinden....

Was möchtest Du wissen?