Müssen die Maße bei Handgepäck genau eingehalten werden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich wird nicht jedes Gepäckstück überprüft, sondern nur wenn es dem Personal beim Boarding verdächtig groß erscheint.

Wenn es überprüft wird, wird das Gepäckstück entweder auf eine Schablone gelegt oder in einen Korb geschoben. Wenn du es so hindrücken oder mit Gewalt in den Korb schieben kannst, damit das Maß eingehalten ist, passt es.

Wenn's gerade so nicht passt, ist der Mitarbeiter vielleicht kulant.

Auf der anderen Seite weiß man natürlich bei der Fluggesellschaft, dass du lieber einen fetten Aufpreis bezahlst, als das Gepäckstück zurück zu lassen. Es kann also sein, dass sie sich in dem Fall richtig freuen, nochmal etwas Geld einzunehmen.

Die nehmen es schon genau. Aber: Manche kommen mit größeren Stücken durch, andere müssen dann teuer nachbezahlen.

Was du aber in jedem Fall beachten sollst:

Zur Überprüfung gibt es dort ein Gestell, und wenn das Handgepäck da durch passt bei einer Kontrolle, ist alles ok. Da kommt es vor allem auf die Dicke an, sonst bleibt das gute Stück hängen, denn das ist das kleinste Maß. Bei der Länge kann man noch am besten mogeln, bei der Breite dann, wenn die Tasche nachgibt (eben auf die 35cm) UND gleichzeitig dünner ist.

Wenn du offiziell fragst und sagst, dein Gepäck sei nur wenig größer als erlaubt, wird man dich logischerweise auf die Bestimmungen verweisen, die du nicht einhältst damit.

Gut die Dicke sollte kein Problem sein. Ist nur ein 5 Tage Trip nach Amsterdam, also nur Tshirts, Hosen, Socken und co. die dürften schon entsprechend nachgeben. Hab unten bei den Rollen vom Trolli gemessen da es da logischerweise versteift ist. Und da sind es 36cm

0

Ich fliege regelmäßig mit KLM. KLM ist da sehr tolerant, wird also nicht weiter schlimm sein und keiner wird es kontrollieren. Wenn überhaupt wird das Gewicht kontrolliert, aber die Maße nicht. Außer der Koffer ist natürlich deutlich zu groß was hier nicht der Fall ist.

es geht um die Größe ansich.

vorm Check-In findest meist so ein Metallkorb, da muss es reinpassen.

das hat schon seine Berechtigung - das Handgepäck muss irgendwo verstaut werden - das gibt nicht mehr an Platz her.

du könntest noch Glück haben

Ja eben darum gehts mir...Die Overheadbins werden ja minimal größer sein da wird 1cm kein Problem sein aber bei den Metallkörben am Flughafen ist das immer so eine Sache

0

Wenn das Personal am Check-In Schalter bereits sieht, daß ein Gepäckstück wesentlich größer ist, bitten sie Dich, es in das Gestell zu stellen. 36 cm zu 35 cm macht da sehr wahrscheinlich nichts aus, mit etwas Druck paßt der Koffer schon ins Gestell. Das liegt innerhalb der Toleranzen.

Was möchtest Du wissen?