Müssen Autoreifen beim Lagern hängen?

8 Antworten

Wir haben für wenig Geld einen "Felgenbaum" für den Kellerraum gekauft, auf denen die jeweiligen 4 Reifen im Sommer oder Winter mit den Felgen übereinander stapeln. Die Reifen bekommen auf diese Weise keinen schädlichen Kontakt.

Am Besten ist ein Felgenbaum damit Luft um die Reifen zirkulieren kann. Desweiteren dunkel lagern und den Druck für die Lagerzeit um 1-1,5bar erhöhen. Die Tüten dienen nur dem Transport um das Fahrzeug vor Verschmutzung zu schützen. In den Tüten kann sich Luftfeuchtigkeit stauen und das ist wie ein kleinen Isotop, der Reifen gammelt! Gruß Stefan

Hi,

das kommt immer drauf an. Also kurz gesagt:

  • Kompletträder (Reifen auf Felgen) sollten mit erhöhtem Luftdruck liegend übereinander gelagert werden. Alternativ bieten sich auch so genannte „Felgenbäume“ oder Wandhalterungen an. 
  • Reifen ohne Felgen müssen senkrecht auf einem trockenen, nicht mit Öl o.ä. verunreinigten Boden stehen und sollten alle paar Monate ein wenig gedreht werden. (Reifenregal)



Wenn du die Reifen auf den Felgen hast, ist es am besten, sie (wie am Auto) an den Felgen aufzuhängen. Aber das Stapeln ist auch okay, wenn sie so nicht die nächsten 20 Jahre liegen (Gummi altert bei Kontakt und Druck etwas schneller). Wenn sie ohne Felgen sind, kannst du sie nur stapeln; wenn sie so hängen würden, hättest du in einigen Jahren keine runden, sondern eiförmige Reifen.

Hängen spart am meisten Platz und wird zuminderst in meinem Bekanntenkreis am meistens gemacht !!....aber man kann sie natürlich auch Stapeln aber nur liegend evtl.eine weiche Unterlage wie Decke oder Styropor darunter legen!!

Was möchtest Du wissen?