Natürlich gibt es hier Schaben. Wir haben mal an einem Bauernhof gewohnt (waren aber nur noch ein paar Schweine im Stall, der Besitzer war Viehhändler) und hatten ab und zu schon mal welche in der Wohnung. Klar, wenn die draußen im Stall rumsausen kommen die auch mal rein. Aber so schnell wie immer gesagt waren sie auch nicht. Die Fliegenklatsche war meistens schneller ;-)
Haben zum Hof raus das Fenster nicht mehr so oft aufgelassen und mit Ungezieferspray einen Rahmen um das Fenster gesprüht (als Barriere), das hat eigentlich meistens geholfen.

...zur Antwort

Gold kam bei uns überhaupt nicht in Frage, hauptsächlich wegen der Farbe, nebensächlich weil die ja jeder hat.
Wir haben uns 2001 für Titanringe entschieden (da gab es die noch nicht überall). Silber sei auf Dauer zu weich für Eheringe hat man uns damals gesagt. Und da ich zu Hautproblemen neige haben wir dann eh nur noch ausgewählt zwischen Edelstahl und Titan. Titan hat gewonnen. Natürlich haben sie mittlerweile schon feine Kratzer, aber gelegentlich poliere ich sie selbst mit einem kleinen Maschinchen und dann glänzen sie wenigstens wieder.
Einen Nachteil haben Titanringe allerdings: Man kann sie nicht in der Größe ändern, also weiten funktioniert nicht. Sie müssen passen.

...zur Antwort

Ab und zu mach ich es mit Scheuermilch. Einfach mal ne Portion drauf, dann mit 2 Blättern Küchenpapier ordentlich verreiben (muß nicht fest sein, einfach drübergehen), mit dem Schaber den hartnäckigen Dreck runterkratzen und dann mit Mikrofasertuch oder Schwamm alles abwischen.
Zum Schluß noch mit Glasreiniger drüber und alles glänzt wieder.
Hatte auch erst den Ceranreiniger. Aber das ist ja auch nichts anderes als Scheuermilch.
So empfindlich ist das Glas nicht.

...zur Antwort