Kann man ein Ceranfeld mit Spüli und einem Lappen reinigen?

5 Antworten

Ich besitze schon seit langen Jahren ein Ceranfeld.

Je nach Fleck sprühe ich einfachen Glasreiniger darauf und reibe mit einem Küchenpapier darüber.

Eingebranntes schnell entfernen. Mein Bekannter hatte versehentlich Plastik darauf liegen und den Herd eingeschaltet, sodass das Plastik eingebrannt war. Ich lieh ihm meinen Ceranfeldschaber, und er war ganz begeistert! Alles ging wieder weg!

Ich habe auch noch für alle Fälle flüssigen Ceranfeldreiniger, den ich aber so gut wie nie brauche.

Mit Ceranfeldreiniger habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.Ich benutze bei leichter Verschmutzung ein wenig Spüli, bei stärkeren Flecken einen Schmutzradierer. Zum Schluß fahre ich mit einem Mikrofasertuch darüber, und fertig.

Ab und zu mach ich es mit Scheuermilch. Einfach mal ne Portion drauf, dann mit 2 Blättern Küchenpapier ordentlich verreiben (muß nicht fest sein, einfach drübergehen), mit dem Schaber den hartnäckigen Dreck runterkratzen und dann mit Mikrofasertuch oder Schwamm alles abwischen.
Zum Schluß noch mit Glasreiniger drüber und alles glänzt wieder.
Hatte auch erst den Ceranreiniger. Aber das ist ja auch nichts anderes als Scheuermilch.
So empfindlich ist das Glas nicht.

Was möchtest Du wissen?