Hallo, wir waren schon 3 x mit trendtours-touristik unterwegs: "Mit dem Voralpen-Express zum Vierwaldstätter See (D,Oe,Schweiz)", "Spreewald", "Primavera Siciliana". Hätten wir nicht sehr gute Erfahrungen gemacht, hätten wir sicher nicht das Vertrauen gehabt, Mitte August 09 die 12-tägige Bus-"Erlebnisreise zum Nordkap und den Lofoten" auch mitzumachen!!! Es kann mal sein, das das Programm etwas umgeschmissen wird, aber geboten wurde uns dafür dann was anderes ebenso Gutes. Da in vielen Fällen die Hotelverteilung wirklich erst im Bus stattfindet, ist vielleicht eine Bewertungssuche über holidaycheck.de natürlich nicht vorher möglich. Doch auch das war bisher nicht schlimm; denn wir waren wirklich immer wieder erstaunt, in welch guten Häusern/Hotels wir untergebracht waren! Wir haben bewußt bisher solche Reisen gebucht, die Tagesfahrten in die Umgebung bereits im Preis enthielten. Auch dabei hatten wir bis jetzt nichts zu beanstanden. Im Gegenteil, die Reiseführer waren richtig gut! Die Reisegäste waren im Schnitt alle im Rentenalter von ca. 60 bis gute 70 Jahre und alle noch belastbar, aufgeschlossen - eben reiselustig und sehr nett. Nicht nur, weil wir selbst im Rentenalter sind (65+69), haben wir festgestellt, das Busreisen mit den Oldies ist wesentlich angenehmer, als mit jüngeren Fahrgästen!!!!!! Sie verhalten sich disziplinierter, sind dankbarer für das, was uns geboten wird - und ich glaube, das ist für den Unternehmer wichtig: sie beschweren sich nicht so viel! Das haben wir beobachtet. Die diversen Pannen, von denen hier berichtet wurde, gibt es auch bei anderen, sogar Luxus-Reiseveranstaltern. Sie haben mit der Höhe des Preises nicht unbedingt was zu tun. Das wissen wir aus eigener Erfahrung. Und gerade weil wir diese Erfahrung nun schon mehrfach gemacht haben (z.B. mit Glauch, Berge&Meer, Schuy-Luxus-Reisen, ...), haben wir uns entschlossen, Busreisen nur noch mit trendtours zu machen. Wir sind doch unserem Geld nicht böse ;-) Vielleicht versucht Ihr es ja doch auch mal und beginnt erst einmal mit einer kürzeren Fahrt. Ich wünsche allen, die bisher mistrauisch waren, schöne Reiseerlebnisse mit trendtours. Übrigens, ich kriege nichts für meinen Bericht! LG satrup

...zur Antwort

Wir haben für wenig Geld einen "Felgenbaum" für den Kellerraum gekauft, auf denen die jeweiligen 4 Reifen im Sommer oder Winter mit den Felgen übereinander stapeln. Die Reifen bekommen auf diese Weise keinen schädlichen Kontakt.

...zur Antwort

Ich weiß es von Rehen. Sie "benutzen" das männliche Tier nur für die Zeugung des Nachwuchses. Ansonsten leben sie mit ihren Artgenossinnen und ziehen auch mit denen die Kitze auf.

...zur Antwort

Ich glaube, daß eine Reparatur erheblich teurer ist, als eine ganz neue Brille bei Fielmann zu erwerben über den NULL-Tarif. d.h., Du gekommst Deine neue Brille für einen Jahresbeitrag von u.a. 10,-€ . Mach Dich da doch mal schlau, bevor Du viel Geld für das Experimentieren ausgibst. Ich habe meine Arbeits-/Fernsicht-/Lesebrille so bei Fielmann erworben und versichtert. Ein guter Tip, finde ich!

...zur Antwort

Ich schließe mich dem "Regenmacher" an, möchte aber als Alternative, die mein Vater immer benutzt hat, nennen: Zahnseide. Die hat sicher jeder zu Hause und ist somit billiger. Aber ob sie auch haltbarer ist, das weiß ich nicht. Vielleicht hat ja jemand von den Mitgliedern damit Erfahrung?

...zur Antwort

Generell vergleiche ich die verschiedenen Angaben der Anbieter im Internet. Mittlerweile habe ich mich auf http://www.reiselinie.de eingeschossen. Die beraten gut, wenn Fragen entstehen, sind sehr bemüht, von ihnen bekomme ich als Kunde sogar jeweils eine Gutschrift von 50,- nach Beendigung der gebuchten Reise. Außerdem nutze ich die Frühbucherrabatte, wenn ich mich frühzeitig entschieden habe, wohin ich will. Viel Glück bei der Suche.

...zur Antwort