Motorrad springt nicht an :-O HILFE

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Musst den Anlasser immer wieder ein bisschen "dudeln" lassen.. wahrscheinlich ist kein Sprit im Vergaser (verdunstet), da muss erst wieder Sprit hingepumt werden... und natürlich sollte noch Sprit im Tank sein. Wenn du allerdings schon lange den Anlasser hast laufen lassen, kann es nun auch zuviel Sprit sein. Dann ist dir der Motor abgesoffen... d.h. dann Kerzen raus und trocknen lassen ;-) Hat er denn man den Anschein gemacht, als ob der Motor starten will?!

Ne eigentlich nicht man hat keinen Mucks vom Motor gehört... :-(

0

Startpilot in den Luftfilter sprühen, zur Not tuts auch Bremsenreiniger.

Die KTM Duke 125 hat ne Einspritzanlage, also fällt das mit dem Choke/Vergaser weg.

Hast mal wegen deinem Kill-Schalter geschaut, nicht das er auf Zündung unterbrechen steht, der Rest funktioniert nämlich bei einigen Mopeds ganz normal, nur das Teil springt dann nicht an ;).

Sprit wäre das einfachste zum testen, aber das hast du mittlerweile wahrscheinlich schon kontrolliert.

Viele Grüße

KCM1982

Wenn kein Sprit im Tank ist auf jeden Fall Sprit rein tun :D

Evtl auf Reserve schalten, mit choke probiert? (falls sie hat)

Was möchtest Du wissen?