Tuningkit für KTM duke 125?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vergiss es... So einen Umbau durchzuführen und ihn auch legal zu machen (mit TÜV Einzelabnahme) wird teurer, als eine 390er Duke zu kaufen.

Du musst bedenken: Durch den größeren Hubraum wird das Bike von einem Leichtkraftrad zu einem Kraftrad. Das heißt es ändern sich sämtliche Bestimmungen für die Zulassung und die Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 125er und die 200er Duke sind bis auf den Motor baugleich. Du kannst also den 200er Motor in die 125er einbauen. Ob sich das lohnt wage ich aber zu bezweifeln. Für das Geld was der Umbau kosten wird kannst du dir wahrscheinlich gleich ein anderes Motorrad kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
28.11.2014, 10:48

Gebrauchte 200er werden billiger gehandelt als gleich alte 125er. Bei nem Umtausch macht man also sogar Gewinn. Der Umbau würde sich also ned mal lohnen wenn er nur einen € kosten würde ;o)

0
Kommentar von Effigies
28.11.2014, 10:51

BTW sind die ned nur bis auf den Motor identisch. sogar der Motor ist zu 95% identisch.

Sogar das Getriebe ist das Gleiche. Deshalb ist die 200er auch nicht schneller als die 125er.

0

Die Duke 125 und die 200 sind fast baugleich. Das kann man sicher umbauen. aber warum sollte man das machen? Kauft man sich einfach ne 200er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde 125er tuning unnötig, hol dir dann lieber eine größere maschiene, aber möglich ist es sie auf 200ccm zu upgraden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pasiKTM
24.11.2014, 21:23

Direkt von KTM? Wenn nicht bitte Link!

0

Was möchtest Du wissen?