Motorrad Gabel undicht abdichten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, Gabel von aussen abdichten funktioniert nicht. Die wird von innen durch Simmerringe abgedichtet. Die Gabel steht unter Gasdruck, und beim einfedern entsteht noch mehr druck.

Wenn du von aussen irgend ein Dichtmittel aufbrinst, drückt Dir das ausströmende öl dieses einfach weg. Im Gegenteil, wenn von der Dichtpampe beim Einfedern was zwischen die Gabelzylinder gelangt, machst Du ggf. noch mehr kaputt.

Wenn das Moped so nicht mehr zur Werkstatt fährt, gibt es 3 Möglichkeinten:

  • Motorrad auf ein Fahrzeug/Anhänger laden und hinbringen.
  • Falls kein geeignetes Fahrzeug vorhanden: Gabel bzw.Federbeine ausbauen und hinbringen (geht normalerweise recht einfach, dafür braucht man aber schon gewisse Fachkenntnisse)
  • Dichtringe bestellen, Gabel zerlegen und selber einbauen (dafür ist aber schon ein hohes Know-How und ggf. Spezialwerkzeug notwendig)
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die Auszeichnung.

0

Du kannst auf den Boden einen Ölbinder aufbringen oder eine Schale hinstellen. Vom Stehen läuft nichts aus. Es tropft nach der Fahrt ab. Der Feder tut das nichts. Sie wird nur in ihrer Pendelung weniger gedämpft. Schlimmer ist dass das Öl auf die Bremsscheibe und in die Bremssättel eindringt und somit die Bremswirkung vorn gehen 0 geht. Wenn du zum Händler fährst, vorher mit Bremsenreiniger alles entfetten und vorsichtig und vorausschauend fahren.

Als mein Gabelsimmering undicht wurde habe ich erstmal mit Kabelbinder gefaltetes Küchentuch um die Gabel gemacht um das Öl aufzufangen. Hat super funktioniert, bin auch noch paar Touren gefahren so bis ich die Ersatzteile und so hatte und es reparieren konnte. (ca. 500km vllt, nicht die beste Idee aber am Anfang kam nur ganz wenig Öl raus)

Danke, habe auch so an ein Gummituch oder so gedacht, was es ein wenig auffängt. Wenn dann gar nichts mehr drin ist hätte ich ja sonst ein Problem :D

0
@Ragnarok344

Ja gut aber so viel kommt so schnell glaub auch nicht raus xD, also bei mir hat es nach 500km dann schon etwas gesifft, auch durch das Tuch durch, aber wie schon jemand geschrieben hat ist das Öl ja nicht zum federn sondern nur zum dämpfen da also hättest du ohne Öl warscheinlich nicht mal ein sooo großes Problem (Wäre aber bestimmt nicht gesund wegen erhöhter Reibung in der Federgabel und ungleicher Belastung (außer in der anderen Federgabel ist auch kein Öl mehr drin haha))

1
@pixxelgamer

Ja mein Händler meinte halt echt, dass das ein riesiger Eingriff in die Verkehrssicherheit halt anscheinend ist. Und über Nacht hat es auch so 2-3 Tropfen gegeben, beim fahren dann schon mehr. Die Dichtungen sind halt echt hinüber

0
@Ragnarok344

Kann ich so jetzt nicht beurteilen, er aber denke ich auch nicht. Ich würde einfach mal ne kleine Runde (5km oder so) mit Tuch dadran fahren und wenn es dann schon total vollgesifft ist lass es, wenn es noch fast ganz sauber ist würde ich das schon machen

1

Upside down? Wo ist’s undicht? Oben oder unten?

Schwer zu erkennen, ich tippe auf oben

0
@Ragnarok344

Einfach auffüllen und zum Händler . Falls viel weg ist . Musst ja nicht im Gelände hin . 😂

1
@zocker0796

Naja er meinte er schaut sich das erstmal an, denn das läuft wahrscheinlich nicht mal unter die Garantie, weil ich einen dummen Fehler leider gemacht habe. Kostenpunkt sind 300€, er will das mit dem Hersteller absprechen.

0
@Ragnarok344

Ja kein Stress . Sieht oft schlimmer aus als es ist. Dicht Ring neu und gut ists meistens

0

Die 50 km kannst schon fahren mit nem undichten Ring.