Mögliche Gründe, warum sie nicht mehr springen will?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Gründe dafür sind vielfältig, angefangen bei medizinischen Gründen bis hin zu den sogenannten Kopfsachen. Damit meine ich Pferde, die "sauer" gesprungen wurden. 

Zumeist passiert das, wenn ein Pferd zu oft vor unlösbare Aufgaben gestellt worden ist, also von seinem Reiter beim Springen in Situationen gebracht wurden, die ihnen zu viel abverlangten - z.B. unpassend zum Sprung und dann alles geben müssen, um es irgendwie noch drüber zu schaffen, oder zu oft zu hoch zu viel und zu wenig Sicherheit vom Reiter vermittelt bekommen. 

Vielleicht gab es auch mal den einen oder anderen Unfall, dass Pferd und/ oder Reiter heftig im Sprung gelandet sind, oder sich überschlagen haben. Doch auch ohne einschneidende Erlebnisse können überforderte Pferde mit einem Mal dicht machen. Ganz oft, wenn ihre Ausbildung zum Springen nicht durch kompetente Hand erfolgte, sondern im Do-it-Yourself-Verfahren auf Sprünge zugeplästert wurde. Das klappt immer bis zu einem gewissen Grad und irgendwann leider nicht mehr. Bei dem einen Pferd setzt das früher ein, bei dem anderen später und bei ganz wenigen, schlecht ausgebildeten glücklicherweise gar nicht.

Generell ist es sehr oft kaum möglich, ein sauer gesprungenes Pferd wieder soweit zu bekommen, dass es wieder gerne und mit Freude springt. Selbst wenn man es wieder so weit bekommt, dass es kleine Sprünge wieder überwindet, ist es in der Regel so, dass es alte Rekordmarken nicht mehr erreichen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sallyvita
26.05.2016, 10:21

Herzlichen Dank😘

0

Das könnte an 2 Sachen liegen.

1: Sie könnte Schmerzen haben. Ihr müsst sie unbedingt vom Tierarzt durchrücken lassen

2: Sie hatte ein schlechtes Erlebnis und hat jetzt Angst davor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat sie leichte Schmerzen mit denen sie nicht Springen kann/will aber auch nicht lahmt. Am besten mal vom Tierarzt checken lassen😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern das Pferd gesund ist, fiel mir auch sofort das sauer gerittene ein. Ist früher gesprungen "immer auf höchster Stufe"....nun, wenn immer 100% verlangt werden, von dem, was das Pferd geben kann/will, will es irgendwann nicht mehr. Wenn ein Pferd erlernt hat, welche Technik es für Höhe und Tiefe eines Hindernisses braucht, braucht man dies nicht mehr bei jedem mal trainieren - zur Schonung von Körper UND Geist. Ein Marathonläufer, der 42km laufen kann, muss auch nicht bei jedem Training die 42km abschrubben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netflixanddyl
22.05.2016, 21:05

Ich habe nir gesagt, dass immer 100% verlangt worden sind. Sie ist auf dieser Stufe nunmal gesprungen.

0

Was möchtest Du wissen?